WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 22. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Platz 5 der Oberliga bleibt in Reichweite

(jc) (fw) Durch einen klaren Heimerfolg gegen die Mannschaft des TUS 03 Böhringen sicherte sich der Oberliga-Aufsteiger aus Eberbach bereits am vorletzten Spieltag den 6. Tabellenplatz und damit den Verbleib in der vierthöchsten Spielklasse. Im Hinspiel zeigte die Eberbacher Mannschaft die wohl schwächste Saisonleistung und verlor klar mit 0:3 Sätzen. In der Hohenstauffenhalle waren die Gäste vom Bodensee allerdings machtlos und unterlagen ohne Satzgewinn ebenfalls 0:3. Für das letzte Heimspiel der laufenden Saison stand Coach Steffen Scheible fast der gesamte Kader zur Verfügung. Lediglich die Mittelblocker Alexander Schulcz und Sascha Gallion konnten am Sonntag nicht mit von der Partie sein.
Die Eberbacher Mannschaft hatte sich fest vorgenommen, das letzte Heimspiel für sich zu entscheiden, um den Platz im Mittelfeld der Tabelle zu sichern und sich mit einer guten Leistung von den treuen Fans und Zuschauern zu verabschieden. Dementsprechend motiviert trat das Team das Duell an und übernahm von Beginn an die Führung. Mit einer überzeugenden Leistung auf allen Positionen ließ der TVE den Böhringern keine Chance und hatte beim Spielstand von 24:21 Punkten seinen ersten Satzball. Einige Nachlässigkeiten führten allerdings dazu, dass es noch einmal spannend wurde und der Gastmannschaft der Ausgleich gelang. Dennoch bewahrte die Heimmannschaft einen kühlen Kopf und entschied den ersten Durchgang mit 32:30 Punkten für sich. Wenngleich der Satzgewinn hätte deutlicher ausfallen müssen, freute sich die Mannschaft über den Grundstein für den Spielgewinn.
Zu Beginn des zweiten Durchgangs offenbarte die Eberbacher Mannschaft erneut einige Nachlässigkeiten und Eigenfehler und geriet mit 1:6 Punkten in Rückstand. Es schien, als ob die Heimmannschaft diesen Rückstand benötigte, um das volle Leistungspotenzial zu aktivieren. In der Folge spielte die Heimmannschaft wie entfesselt und startete eine beeidruckende Aufholjagd. Durch eine starke Aufschlagserie in Verbindung mit konsequenter Angriffs- und Abwehrarbeit erzielte der TVE viele Punkte in Serie, sodass der Rückstand schnell aufgeholt wurde und der TVE selbst die Führung übernahm. Wie stark sich der TVE in diesem Spielabschnitt präsentierte zeigt die Tatsache, dass es dem Team gelang einen 1:6 Rückstand in einen Satzgewinn mit 25:14 Punkten umzumünzen.
Im dritten Durchgang knüpfte die Heimmannschaft fast nahtlos an die Leistung der vorhergehenden Sätze an. So übernahm der TVE von Beginn an die Führung und sicherte sich mit einer soliden Leistung auch den Gewinn des dritten Satzes. Der Durchgang endete mit 25:23 für Eberbach, wenngleich auch hier eine größere Punktdifferenz hätte herausspringen sollen.
Durch diesen wichtigen Sieg schob sich die Eberbacher Mannschaft auf den 5. Tabellenplatz vor und kann diesen aus eigener Kraft behaupten. Im letzten Spiel der Saison trifft der TVE am 24. März auswärts auf die Mannschaft der VSG Helmstadt. Die Begegnung gegen das Team, das sich im Hinspiel knapp mit 3:2 gegen die Eberbacher durchsetzen konnte, beginnt um 20 Uhr.

13.03.07

[zurück zur Übersicht]

© 2007 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL