WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 07. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

SG-Junioren im Badischen Verbandspokal eine Runde weiter

(hr) (gb) Durch einen verdienten 8:7-Sieg gegen den klassenhöheren Landesligisten SG Waibstadt, zogen die B-Junioren der SG Eberbach heute nach Verlängerung und Elfmeterschießen in die nächste Runde ein.

Die zahlreich erschienenen Zuschauer erlebten einen typischen Pokalkampf, der bis zum Schlusspfiff auf des Messers Schneide stand. Das von beiden Seiten offensiv geführte Spiel wurde zu einem offenen Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Die Jungs der SG konnten das Spiel nicht nur offen gestalten, sie dominierten die Begegnung vor allen Dingen in der ersten Halbzeit.

Die erste Tormöglichkeit hatte Phillip Weissmann nach Zuspiel von Stefan Wurm in der 10. Minute. Er vergab jedoch. Auch die SG Waibstadt kam zu einer Tormöglichkeit in der 22.Minute mit einem Heber, der jedoch an die Latte ging. In der 25. bzw. 29.Minute hatten nacheinander Patrick Schüssler und Jan Dörfer gute Tormöglichkeiten, die jedoch noch nichts einbrachten. Das längst überfällige 1:0 erzielte Patrick Schüssler in der 30.Spielminute, als er von dem an diesem Tag überragenden Raoul Greif mustergültig angespielt wurde. Mit einem harten Schuß ließ Schüssler dem gegnerischen Torwart keine Abwehrchance.
Durch einen Stellungsfehler in der Außenverteidigung kam die SG Waibstadt noch vor der Halbzeit zum schmeichelhaften Ausgleich.

Die zweite Halbzeit war dann an Spannung wie auch an spielerischen und kämpferischen Momenten kaum noch zu überbieten. Das Spielgeschehen wogte hin und her, und es ergaben sich Chancen hüben wie drüben. Hier konnte sich der in der zweiten Halbzeit eingewechselte Torsteher Jan Erik Rothenberger mehrere Male glänzend in Szene setzen. Konstantin Schuler erzielte in der 42.Minute, nach Flanke von Raoul Greif, mit einem platzierten Kopfball die 2:1-Führung. Die größte Chance zur Vorentscheidung konnte von Phillip Weissmann nicht genutzt werden. Den von Patrick Schüssler aufgelegten Ball konnte die Gästeabwehr abblocken. Fast im Gegenzug erzielten die Gäste den 2:2-Ausgleichstreffer, was eine Verlängerung bedeutete.

Als dann die SG Waibstadt in der 88. Minute zum ersten Mal in Führung gehen konnte, glaubten viele an die Entscheidung. Doch die nie aufgebenden Eberbacher mobilisierten nochmals alle Kräfte und hatten durch Raoul Greif genauso die große Torchance wie auch die SG Waibstadt, doch die Torhüter konnten großartig abwehren. Als sich die meisten Zuschauer schon mit der Niederlage abgefunden hatten, erzielte buchstäblich mit dem Abpfiff Raoul Greif noch den hochverdienten Ausgleichstreffer durch einen direkt verwandelten Freistoß.

Im Elfmeterschießen verwandelten nacheinander Pascal Kerling, Jan Dörfer, Raoul Greif, David Schild und Phillip Weissmann ihre Strafstöße sicher. Auf Jan Erik Rothenberger war wieder einmal Verlass, konnte er den letzten Elfer abwehren und so wie bereits in Eppelheim zum Matchwinner werden.

Im Verbandspokal hofft man nun auf eine günstige Auslosung, denn man möchte sich gerne mit höherklassigen Gegnern messen. Im nächsten Punktspiel der Kreisliga Heidelberg tritt man am Samstag, 19. April, um 15 Uhr bei der Spvgg. Neckargemünd an.

13.04.08

[zurück zur Übersicht]

© 2008 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Golfclub Mudau

EWG