WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Krabbenstein

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 07. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Natur und Umwelt

Äskulapnatter machte im Ratssaal die Runde


Gut aufgehoben fühlen durfte sich Elaphe longissima, die Äskulapnatter, in den Händen des Naturpark-Vorsitzenden Dr. Achim Brötel (Mitte), der gemeinsam mit Bürgermeister Bernhard Martin, Naturpark-Geschäftsführer Manfred Robens, Christiane Köhler vom NABU-Bezirksverband, Dr. Michael Waitzmann (v.l.) und dem städtischen Umweltbeauftragten Klemens Bernecker (nicht auf dem Bild) das neue Faltblatt vorstellte. (Foto:C.Richter)

 Video ansehen

(cr) Etwa 100 Viertklässler der Steige-Grundschule und der Dr.-Weiss-Grundschule erlebten heute aufregende Schulstunden. Denn sie waren von Bürgermeister Bernhard Martin ins Rathaus eingeladen worden, um dort bei der Vorstellung eines neuen Faltblattes dabei zu sein. Auch eine langjährige Mitbürgerin Eberbachs war anwesend: Elaphe longissima, besser bekannt unter dem Namen Äskulapnatter. Thema des kindgerechten Faltblattes sind nämlich die Reptilien im Odenwald.

Landrat Dr. Achim Brötel, 1. Vorsitzender des Naturparks "Neckartal-Odenwald", stellte das lehrreiche Produkt den zahlreich erschienenen kleinen und großen Gästen vor. In dem handlichen Folder machen die Leser Bekanntschaft mit "Wendy", der Zauneidechse, und ihren Verwandten, wie beispielsweise der Waldeidechse "Vivian" oder der Ringelnatter "Natascha". Gut verständlich ist erklärt, warum man vor diesen Reptilien im Odenwald keine Angst haben muss.
In Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Bezirksverband Rhein-Neckar und dem Naturpark Neckartal-Odenwald wurde das Faltblatt entwickelt und finanziert. Erschienen ist es in einer Auflage von 5.000 Stück.

Dass die vom Aussterben bedrohte Äskulapnatter noch in Eberbach zu finden ist, dafür sorgen zahlreiche Schutz- und Pflegemaßnahmen der NABU-Ortsgruppe. Und dass diese Schlange wirklich völlig ungefährlich ist, davon konnte Dr. Michael Waitzmann von der Landesanstalt für Umwelt heute die Gäste überzeugen. In seinem kurzen und informativen Vortrag über diese ungewöhnliche Kletternatter weckte er die Neugier der Viertklässler, die im Anschluss zahlreiche Fragen hatten. Nachdem diese beantwortet waren, kam für die Kinder der eigentliche Höhepunkt: Endlich durften sie eine echte Äskulapnatter einmal in die Hand nehmen (siehe Videoclip).

Verteilt wird das neue Faltblatt an Schulen in Eberbach und Umgebung. Es liegt auch im Naturpark-Informationszentrum in der Kellereistraße aus.

Infos im Internet:
www.baden-wuertemberg.nabu.de
www.naturpark-neckartal-odenwald.de

17.04.08

[zurück zur Übersicht]

© 2008 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Traube

EWG