WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 25. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Schülergruppe aus Ephrata zu Besuch


Die amerikanischen Schüler bei der Stadtrallye (Foto:StvE)

(hr) (stve) 18 Austauschschülerinnen und –schüler der Senior Highschool aus Eberbachs amerikanischer Partnerstadt Ephrata hieß Bürgermeister Bernhard Martin vergangenen Mittwoch im großen Saal des Rathauses willkommnen. In seiner Begrüßungsansprache nahm Martin Bezug auf die diesjährigen 25- und 40-jährigen Partnerschaftsjubiläen mit Ephrata und dem französischen Thonon. Tradition wende sich keineswegs nur an die älteren Semester, unterstrich das Stadtoberhaupt. Gemäß einer Definition des österreichischen Komponisten Gustav Mahler gehe es nicht darum, "verglühte Asche anzubeten, sondern die helle Flamme am Leuchten zu halten". Die amerikanisch-deutsche Gruppe forderte er auf, das Ihre zur guten Tradition des Schüleraustauschs beizutragen, möglichst viel gemeinsam zu unternehmen und eine gute Zeit miteinander zu verbringen. Dabei solle man die jeweiligen Gemeinsam-keiten und Unterschiede des Anderen kennen und respektieren lernen. Ein besonderes Dankeschön richtete Martin sowohl an die Gasteltern als auch an die betreuenden Lehrkräfte Amy Getz und Russ Garmann von der Senior Highschool sowie an Angelika Brinkmann und Brigitte Schopp vom Hohenstaufen-Gymnasium, ohne die ein erfolgreicher Schüleraustausch gar nicht möglich wäre.
Die jungen Leute kamen auf Anhieb gut miteinander zurecht, und Verständigungsschwierigkeiten – weder sprachlicher noch menschlicher Natur – gibt es nicht. "Wir fühlen uns in Eberbach wie zu Hause", bestätigt Amy Getz, die vor Jahren selbst einmal als Austauschschülerin in Eberbach zu Gast war und heute an der Senior Highschool in Ephrata Deutsch unterrichtet. Ben, 17, meint, er komme sich in Eberbachs Altstadt vor wie in einem Historienfilm. Diese wiederum haben die Amerikaner inzwischen ausführlichst erkundet, denn die sogenannte Stadtrallye, ein Rundgang, bei dem ein umfangreicher Fragenkatalog zu bearbeiten ist, führte sie in die entlegendsten Ecken und Winkel der alten Stauferstadt. Bevor es am 3. Juli wieder zurück in die Staaten geht, stehen u.a. noch Ausflüge nach Straßburg und Rothenburg ob der Tauber sowie eine Rheinschifffahrt auf dem Programm. Bis es allerdings soweit ist, werden die amerikanischen Gäste vielfältige Gelegenheit haben, nicht nur den Schulalltag am Hohenstaufen-Gymnasium, sondern auch die Kurpfälzer Lebensart kennen zu lernen und Freundschaften zu schließen. Im September erfolgt der Gegenbesuch der deutschen Austauschschüler.

22.06.01

[zurück zur Übersicht]

© 2001 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Stellenangebot