WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 16. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Premiere von „Così fan tutte“ am 8. August – Von der Treue der Frauen


(Foto:Nolten-Casado)

(ag) (bnc) Während „Carmen“ und „My Fair Lady“ bereits erste Triumphe feiern konnten, laufen die Proben für die dritte große Produktion der diesjährigen Zwingenberger Schlossfestspiele noch auf Hochtouren. Am Freitag, 8. August, hat Mozarts komische Oper „Così fan tutte“ – „So machen’s alle Frauen“ in der deutschen Textfassung von Georg Schünemann Premiere.

1789 im Auftrag Kaiser Josephs II komponiert und im Januar 1790 in Wien uraufgeführt, wird „Così fan tutte“ heute zu den großen Meisterwerken Mozarts gezählt. Mit allen Mitteln der komischen Oper wie Verkleidung und Verwechslungsspiel hat Textdichter Lorenzo da Ponte eine Geschichte konzipiert, die nicht weniger beweisen will, als dass Frauen grundsätzlich untreu und nicht liebesfähig seien.
Philosoph Don Alfonso möchte den beiden verliebten Offizieren Ferrando und Guglielmo im Stück beweisen, dass es um die weibliche Fähigkeit zur Treue auch bei deren Bräuten, den Schwestern Fiordiligi und Dorabella, nicht zum Besten steht. Eine Wette wird geschlossen. Die beiden Liebhaber geben vor in den Krieg ziehen zu müssen, um dann als „Fremdlinge“ verkleidet um die jeweils andere Herzensdame zu werben. Sie bestürmen die beiden Frauen so lange, bis diese ihren Liebesschwüren erliegen. Die Herren haben die Wette an Alfonso verloren – und außerdem ihre männliche Selbstherrlichkeit.

Für die Inszenierung des Stücks konnte Intendant Karsten Huschke Annette Wolf gewinnen, die ihm von ihrer Regiearbeit am Theater der Stadt Koblenz bestens bekannt ist. „Ich finde das hier ganz spannend und toll“, sagt die junge freischaffende Regisseurin, die zum ersten Mal in Zwingenberg zu Gast ist. Und sie zeigt sich fasziniert von der „wunderbaren Aufgabe“ die Mozart-Oper im Schlosshof in Szene zu setzen, und von ihrer „großartigen, sprühenden Musik“.
Vier junge Leute mit ihren anscheinend relativ vordergründigen Problemen stehen da für Annette Wolf im Mittelpunkt des Stückes, „gut betucht, ohne Sorgen um ihren Lebensunterhalt“. Solche Menschen habe sie beispielsweise in der Schweiz angetroffen, wohin sie im vergangenen Jahr gezogen sei. Der „Luzerner Seegarten“ inspirierte sie dazu, die Handlung der Oper in einem ebensolchen Garten und einem „verwunschenen Wellness-Salon darin“ anzusiedeln. „Die Figuren werden im Laufe des Stücks allerdings wesentlich vielschichtiger“, sagt Annette Wolf, „sie machen Höhen und Tiefen durch, das macht die Sache kompliziert.“

Für Roland Techet ist „Così fan tutte“ die dritte Mozart-Oper, die er in Zwingenberg dirigiert. „So was von Erotik und Emotionalität, wie Mozart in diese Musik reingepackt hat, findet sich in keiner anderen seiner Opern“, schwärmt er begeistert. „Das ist ein Stück von der Suche nach Identität, vom Reifwerden junger Leute. Bei aller Leichtigkeit ein sehr nachdenkliches Stück – und eine Musik von großer Kostbarkeit und Erlesenheit!“
Der in Zwingenberg bestens bekannte Bass Mario Klein wird die Partie des Don Alfonso singen. Katrin Müller hat die Rolle der Fiordiligi, Linda Sommerhage die der Dorabella inne. Als Guglielmo und Ferrando sind Torben Jürgens und Girard Rhoden, als Kammerzofe Despina Franziska Hösli zu erleben. Es singen und spielen Chor und Orchester der Schlossfestspiele Zingenberg unter der Leitung von Roland Techet.

Informationen:
Die Premiere von „Così fan tutte“ findet am Freitag, 8. August, um 20 Uhr im Schlosshof statt. Weitere Vorstellungen sind am 15. und 16. August, jeweils 20 Uhr.

Infos im Internet:
www.schlossfestspiele-zwingenberg.de


06.08.08

[zurück zur Übersicht]

© 2008 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

THW

Golfclub Mudau

EWG