WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 14. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Spielfeld bereitete Probleme


(Foto: privat)

(bro) (bl) Die D-Jugend des VfB Eberbach nahm zur Vorbereitung auf die bevorstehende Hallensaison am vergangenen Wochenende mit zwei Mannschaften an einem Einladungsturnier im schwäbischen Waiblingen teil. In dem hochklassig besetzten Teilnehmerfeld waren unter den insgesamt vierzig Mannschaften aus ganz Süddeutschland auch die Nachwuchsmannschaften des VfB Stuttgart, der Stuttgarter Kickers, des SSV Reutlingen und des SV Waldhof Mannheim angemeldet.

Gespielt wurde auf einem Kleinfeld mit Kunstrasen und Vollbande. Der VfB 1 traf gleich zu Beginn auf den späteren Turniersieger VfB Stuttgart 2. Die Eberbacher kamen schwer ins Spiel und lagen schnell mit 0:2 im Rückstand. Das 1:2 durch Marvin Sauer war lediglich Ergebniskosmetik. Der Bundesliganachwuchs aus der Landeshauptstadt, der deutlich besser mit dem Spielfeld zurechtkam, in dem er geschickt die Banden einsetzte, schoss noch drei weitere Treffer zum verdienten 5:1-Endstand.

So war man bereits im zweiten Spiel gegen die TSG Heilbronn unter Zugzwang, wenn man nicht schon frühzeitig die Heimreise antreten wollte. In einem ausgeglichenen Spiel trennte man sich 4:4. Im entscheidenden Spiel gegen den VfL Kirchheim setzte sich der VfB durch zwei Tore von Samuel Bund mit 2:1 durch. Die letzte Vorrundenpartie gegen den TSV Endingen wurde mit 8:0 gewonnen.

In der Zwischenrunde traf man im ersten Spiel auf den SSV Reutlingen 1, was man mit 0:2 verlor. Nachdem die beiden weiteren Partien gegen den SSV Reutlingen 2 (0:1) und gegen den FSV Waiblingen (1:4) ebenfalls verloren wurden, waren leider nur noch die Platzierungsspiele drin. Hier brachte es der VfB fertig, eine 4:2-Führung gegen Normannia Gmünd in den letzten beiden Spielminuten noch herzugeben und das Spiel mit 5:4 zu verlieren. Im Spiel um Platz 15 traf man schließlich auf den SV Darmstadt 98. Nachdem es nach regulärer Spielzeit 2:2 stand, musste das Neunmeterschießen entscheiden. Hier hatte der VfB das glücklichere Ende für sich und gewann mit 7:6.

Für die zweite Garnitur war bereits nach der Vorrunde Schluss. Sie verlor ihre Spiel gegen den VfB Stuttgart 1, den TSV Denkendorf, die SG Empfingen und die SG Sonnenhof-Großaspach teilweise recht deutlich und schied ohne Punktgewinn aus.

07.11.08

[zurück zur Übersicht]

© 2008 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


FSK

THW

Golfclub Mudau

EWG