WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 21. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Mit viel Mühe doch noch gewonnen

(jc) (ka) In den ersten 15.Minuten hatte der FC außer einigen Eckbällen nichts Nennenswertes gegen den TSV Pfaffengrund aufzuweisen und man sah anhand der Körpersprache der Schwarzweißen, dass es kein leichtes Spiel werden würde. Die Gäste scheiterten in der 16. Minute mit einem Pfostenschuss, nach Stellungsfehler in der Abwehr. Überhaupt hatte die junge Hintermannschaft des FCH in diesem Spiel ausnahmsweise mal nicht ihren besten Tag. Kittel scheiterte (19.) am Gästekeeper mit einem Kopfball, ehe König nach Doppelpass mit Kittel das 1:0 verpasste(28.). Auch die Gäste (34.) hatten eine 100-prozentige Einschussmöglichkeit, konnten diese aber ebenfalls nicht nutzen. In der 39. Minute zirkelte Thomas Seyfferth einen Freistoß aus 18 Metern über die Mauer zum 0:1 in den Maschen des FC. Thorsten König gelang aber kurz vor der Pause (43.) noch der Ausgleich. Gleich nach dem Wechsel (47.) verwandelte wieder Thomas Seyfferth einen direkten Freistoß zum 1:2. Jetzt musste Hirschhorn aufdrehen und das tat die Mannschaft dann auch. Zuerst setzte sich Bergmann über die linke Seite durch (53.) passte auf Kuhn, doch dessen Schuss flog über das Tor. Danach drehte Jan Schmitt, der sich in der ersten Halbzeit, wie einige andere Spieler der FCH auch zurückhielt auf. Mehrere gekonnte Angriffe liefen über die Außenpositionen und die Abwehr der Gäste hatte einiges zu tun. Dem eingewechselten Spielertrainer Jochen Bauer gelang in der 69. Minute der 2:2 Ausgleich mit einem Nachschuss, danach scheiterte Fink mit einem Schuss von der Strafraumgrenze ganz knapp (71). Hirschhorn war am Drücker, doch man musste auf die Konter der Gäste höllisch aufpassen. In der 74. Minute spielte Bergmann den Ball geschickt in den Lauf von Schmitt, dieser passte auf König, doch der Gästetorhüter war zur Stelle. Eine Minute vor Schluss bekam Hirschhorn einen Freistoß zugesprochen und Jochen Bauer platzierte den Ball unhaltbar für den Torhüter zum 3:2 für Hirschhorn ins Netz. Thorsten König gelang in der Nachspielzeit (90.+3) der Endstand zum 4:2, in einem Spiel was dem FCH mehr Mühe bereitete, als vor der Partie vermutet wurde.


19.04.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL