WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 25. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Alban Rabl und Mario Heisner entschieden das Spiel für den VfB

(bro) (josch) Keine zwei Minuten waren gespielt, dann ging dem Ball die Luft aus und musste wegen Untauglichkeit ausgewechselt werden. Der VfB Eberbach bekam das zunächst nicht mit, er brauchte weitere fünf Minuten, um sich zu sortieren. Aber dann war er voll da. Die Kanonier-Abteilung der Eberbacher, Alban Rabl und Mario Heisner, entschieden das Spiel verdientermaßen für ihre Mannschaft. Ein erstes Tor von Rabl wurde in der 15. Minute wegen angeblichen Abseits nicht anerkannt. Das spornte den VfB-Stürmer erst recht an. Er zimmerte in der 33. Minute das Leder zum jetzt gültigen Führungstreffer aus gut zwanzig Metern ins Tordreieck. Neun Minuten später tat es ihm Stürmerkollege Heisner gleich. Mit mindestens ebenso viel Power traf er zum 2:0 aus der gleichen Entfernung. Nach der Halbzeit konnte der VfB nicht ganz an die überzeugende Leistung der ersten Spielhälfte anknüpfen. Zwar wurden weiterhin Chancen herausgespielt, man ließ weiterhin dem Gegner kaum Entfaltungsmöglichkeiten, aber in der Verwertung der sich bietenden Möglichkeiten haperte es gewaltig. Ein Pfostenschuss der Gastgeber nach einer guten Stunde Spielzeit erinnerte den VfB daran, etwas zu tun. Das nahm wiederum Rabl in die Hand, der mit seinem zweiten, eigentlich sogar dritten Treffer, das Spiel entschied.

07.09.09

[zurück zur Übersicht]

© 2009 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Werben im EBERBACH-CHANNEL

Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Stellenangebot