WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Krabbenstein

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 07. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Natur und Umwelt

Mineralogischer Lehrpfad am Katzenbuckel eingeweiht

(mh) Im Beisein zahlreicher Besucher und unter beachtlichem Aufgebot an Honoratioren wurde heute in Waldbrunn der Mineralogische Lehrpfad "Weg der Kristalle" am ehemaligen Vulkan Katzenbuckel eingeweiht. Einführende Reden hielten Bürgermeister Klaus Schölch, der Geschäftsführer des Naturparks Neckartal-Odenwald Hannes Melchinger sowie der Mineraloge Dr.Andreas Landmann, der das gemeinsame Projekt von Naturpark und Gemeinde Waldbrunn konzipierte. Tenor aller drei Ansprachen war die Wertschätzung des neuen Lehrpfades als ein bedeutender Beitrag zur erlebnisreichen Darstellung der Natur und der außergewöhnlichen Mineralogie des Katzenbuckels. Ein besonderer Dank galt auch dem Bauhof Waldbrunn, der manche technischen Schwierigkeiten mit viel Geschick zu lösen wusste.
Der "Weg der Kristalle" schildert eindrucksvoll den Vulkanausbruch vor 60 Millionen Jahren, bei dem sich spezifische Gesteine und Minerale (Kristalle) gebildet haben. Er beginnt am Katzenbuckelsee, wo durch den früheren Steinbruchbetrieb ein interessanter geologischer Einblick in den ehemaligen Vulkanschlot ermöglicht wird, und führt gut ausgeschildert zu einigen weiteren Stationen. Auf aufwändig angefertigten Tafeln, von der Grafik-Designerin Gabriele Henn in der Naturparkwerkstatt realisiert, wird mit leichtverständlichen Sätzen allerhand Bemerkenswertes dargestellt: Tuffe mit Kalkresten, die auch manche Spuren fossilierter Meereslebewesen aus einer Zeit vor 150 Millionen Jahren beinhalten, des weiteren eine "vulkanische Bombe", gut sichtbare Kristalle im Basalt, oder auch der Hinweis auf den "Gaffstein", einer einstmals vorgelagerten Basaltsäule, die längst dem Steinbruchbetrieb zum Opfer gefallen ist. Bereits im Jahre 1822 begann die wissenschaftliche Beschäftigung mit dem Katzenbuckelvulkan, so erläuterte Hannes Melchinger. Das 20. Jahrhundert sei dann mit den Steinbruchbetrieben vor allem unter dem Zeichen der wirtschaftlichen Nutzung gestanden. Das neue Jahrhundert aber, so Melchinger, kehre nun mit der Darstellung der Mineralogie zu den geologischen Besonderheiten des Katzenbuckels zurück.
Dr. Landmann führte die Besucher der offiziellen Lehrpfadeinweihung schließlich durch die spannenden Stationen bis zum Endpunkt am Gipfelfelsen neben dem Katzenbuckelturm. Hier wurden die Teilnehmer mit einer kleinen kulinarischen Stärkung "belohnt". In Zukunft haben alle Interessierten die Möglichkeit, den "Weg der Kristalle" auf eigene Faust zu begehen und anhand der Schautafeln die Faszination dieses Vulkanhärtlings zu erfahren.

Infos im Internet:
members.aol.com/ZeolitesVBE/Katzenbuckel.html


26.10.01

[zurück zur Übersicht]

© 2001 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Traube

EWG