WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Krabbenstein

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 16. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Steilvorlage für kreative Geschäftsideen


Werben für die Marke "Neckarsteig": Bernhard Walter, Tobias Soldner, Bürgermeister Bernhard Martin, Timo Bracht und Isabell Friedel (v.l.). (Foto: Claudia Richter)

(cr) Ende April diesen Jahres wurde in Eberbach der neue Wanderweg "Neckarsteig" feierlich eröffnet (wir berichteten). Die Idee für diese zertifizierte Wanderstrecke kam von dem Eberbacher Triathleten Timo Bracht. Jetzt versucht die Stadtverwaltung die Geschäftswelt zu motivieren um die Marke "Neckarsteig" gemeinsam optimal zu vermarkten.

Im Eberbacher Rathaus fand gestern die zweite Sitzung rund um das Thema Werben mit dem neuen zertifizierten Wanderweg, der entlang des Neckars zwischen Heidelberg und Bad Wimpfen verläuft und für den es nach Aussage von Naturpark-Geschäftsführer Manfred Robens schon jetzt eine "gewaltige, nicht zu unterschätzende Nachfrage" gebe. Nachdem bei der ersten Sitzung nur drei Eberbacher Dienstleister den Weg ins Rathaus fanden (wir berichteten), kamen gestern immerhin dreimal so viele Gastronomen, Ferienwohnungvermieter und Vertreter des Handels zu der Besprechung.

Überraschungsgast bei der gestrigen Sitzung war Neckarsteig-Ideengeber und Spitzentriathlet Timo Bracht. Er forderte die Anwesenden auf, als "Partner Neckarsteig" mitzumachen, sich zu engagieren und in die Werbung für das neue Projekt "Wandern" mit alter Struktur zu investieren. Bracht hatte einige Ideen und Anregungen im Gepäck und ging auf die zusätzlichen Umsatzmöglichkeiten für die Eberbacher Geschäftswelt ein. Für die aktive Unterstützung bei der Umsetzung seines Vorschlags "Neckarsteig" dankte er Landrat Achim Brötel, dem Leiter des Kulturamtes Tobias Soldner und Bürgermeister Bernhard Martin, ohne die die Verwirklichung nicht möglich gewesen wäre. Er stellte fest, dass der Wanderweg mit Blick in die Zukunft ein nachhaltiges Produkt sei.

Auf die Frage von Martin, ob der Neckarsteig "denn schon etwas bringen" würde, kam positives Feedback. Um die Dienstleister jetzt zum aktiven Mitmachen in Sachen Werbung zu motivieren, brachte es Robens auf den Punkt: "Der Neckarsteig ist eine Steilvorlage für kreative Geschäftsideen". Soldner sicherte den Anwesenden jede mögliche Hilfe bei der Gestaltung von Werbeangeboten zu. Er stellte aber auch deutlich heraus, dass die Gewerbetreibenden selbst aktiv werden müssen. Die Angebote für Eberbacher Anbieter könne man auch gemeinsam mit der TGO in Umlauf bringen, beispielsweise auf einer Reisemesse in Düsseldorf.

In wenigen Wochen soll eine weitere Sitzung für Interessierte stattfinden. Der Termin wird zeitnah veröffentlicht. Für Fragen und Anliegen steht das Team des Kulturamts entweder telefonisch unter (06271) 87241 oder per Mail (Adresse s.u.) zur Verfügung.

E-Mail-Kontakt: kultur@eberbach.de

28.06.12

[zurück zur Übersicht]

© 2012 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Golfclub Mudau

EWG