WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 24. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

SPD lobt wertvolle Naturparkarbeit


Von re. (im Uhrzeigersinn): Die SPD-Landespolitiker Thomas Funk, Claus Schmiedel und Georg Nelius sowie die Naturparkvertreter Dietmar Gretter, Bernhard Drixler und Achim Brötel. (Foto: privat)

(bro) (dh) Der Naturpark Neckar-Odenwald gehört zu den landesweit sieben Einrichtungen dieser Art, die in Baden-Württemberg immerhin ein Drittel der Landesfläche ausmachen. Daher standen Rolle und Entwicklungsmöglichkeiten der Naturparke im Mittelpunkt eines Gesprächs mit Vertretern der im Lande regierenden SPD - darunter die beiden Landtagsabgeordneten Thomas Funk und Georg Nelius sowie der SPD-Fraktionsvorsitzende Claus Schmiedel. Ihre Anliegen an die Politik formulierten dabei Vertreter der Naturparke Baden-Württemberg auf Einladung von Landrat Dr. Achim Brötel dieser Tage im Naturparkzentrum Eberbach.

Nachdem über Funktion und Stellenwert der Naturparke schnell Übereinstimmung hergestellt werden konnte, unterstrich Claus Schmiedel deren wirtschaftliche Bedeutung und sagte zu, sich auch weiterhin für eine Förderung der Naturparke auf dem aktuellen Niveau einzusetzen. Dies sei schon aus ökonomischen wie auch aus ökologischen Gründen unverzichtbar, so Schmiedel, weshalb es ihm besonders unverständlich sei, dass die schwarz-gelbe Vorgängerregierung stets mit einer Kürzung bis hin zu einer Halbierung des Etats gedroht habe. Dank des Regierungswechsels 2011 konnte dies letztlich verhindert werden.

Landtagsabgeordneter Thomas Funk lobte daher die seit zwei Jahren andauernde ausgezeichnete Zusammenarbeit mit den Naturparken. Deren Vorschläge zur Weiterentwicklung wolle er auf Landesebene einbringen, um der weiteren Arbeit den Rücken zu stärken.

Die beiden Geschäftsführer der Naturparke Stromberg-Heuchelberg und Schwäbisch-Fränkischer Wald, Dietmar Gretter und Bernhard Drixler, freuten sich über wohlwollende Einstellung der SPD-Politiker und regten an, den konstruktiven Meinungsaustausch in bewährter Manier fortzuführen.

Alle Beteiligten zeigten sich am Ende optimistisch, dass die gemeinsam erhofften Synergie-Effekte hinsichtlich der weiteren Zusammenarbeit der Naturparke erreicht werden können und das positive Image des von der Landesregierung geplanten Nationalparks auch auf die Naturparke abfärben wird.

14.03.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


FSK

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL