WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 24. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Junge Klavierkünstler und ein Traum von Musik


Rechts: Barbara Bart liest aus dem Buch "Ein Traum von Musik". Links: Tanja Wilbrandt (l.) und Hannah Richter (M.) am Digital-Piano (Fotos: Nicole Kolbe)

(ko) Etwa 25 interessierte Gäste fanden am Freitagabend den Weg in das BuchHaus in der Bahnhofstraße um eine musikalische Buchlesung zu erleben. Carola Erb, Inhaberin des BuchHaus (ehemals Sigmunds Buchladen) stellte dem jungen Klavierduo Hannah Richter und Tanja Wilbrandt ihr Ladengeschäft für eine musikalische Vorstellung zur Verfügung.

Die beiden Künstlerinnen spielen seit 2011 als Klavierduo zusammen und haben sich in dieser Zeit nicht nur ein beachtliches Repertoire erarbeitet, sondern auch bereits einige Preise bei „Jugend Musiziert“ gewonnen. Unterrichtet werden die beiden jungen Damen an der Musikschule Eberbach von Klavierlehrerin Angelika Steinbauer-Bissdorf.

Tanja Wilbrandt und Hannah Richter, die beide besonders die Klassik und Romantik lieben, gaben an diesem Abend motiviert und konzentriert Klaviersonaten von Mozart, Clementi und Diabelli zum Besten sowie Werke von Schumann und Heyden. Sie spielten auf einem Digital-Piano, das für diesen Anlass vom Männergesangsverein Waldkatzenbach zur Verfügung gestellt wurde.

Zwischen den einzelnen Klavierbeiträgen las Barbara Bart aus Elke Heidenreichs Buch „Ein Traum von Musik“ Kurzgeschichten von Prominenten vor, die alle auf die eine oder andere Art und Weise mit Musik zu tun haben. So z.B. von der Schauspielerin Senta Berger, dem Frontmann der „Toten Hosen“ Campino, Fanny Mendelssohn-Bartholdy, der Schwester von Felix oder auch von dem Schauspieler Hanns Zischler und natürlich von Elke Heidenreich selbst, die in die Musik aber oft auch in die Musiker verliebt war. Das Buch ist eine persönliche Herzensangelegenheit von Elke Heidenreich, denn Menschen, die ihr wichtig sind, haben darin aufgeschrieben, welche Rolle Musik in ihrem Leben spielt. Und da geht es traurig, innig, poetisch, lustig, aber manchmal auch grotesk zu. Keinen lässt sie kalt, diese wunderbare Kunst, denn ohne Musik geht es einfach nicht, so Heidenreich.

Viel Applaus erhielten die jungen Klavierkünstlerinnen für ihr Vorspiel und auch bei Barbara Bart geizten die Besucher nicht mit Beifall. Sicherlich war diese Veranstaltung nicht die letzte ihrer Art im neuen BuchHaus in der Bahnhofstraße.

17.03.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Star Notenschreibpapiere

Hils & Zöller

Werben im EBERBACH-CHANNEL