WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 24. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Sieben Siege zum Saisonauftakt


Laura Link, die vier Siege in Mannheim gewann. (Foto: privat)

(bro) (tg) Die Rennruderer der RG Eberbach waren am vergangenen Wochenende gleich an zwei Regattaorten am Start. Sofie Weber, Lukas Rupp und Jannis Scheuenpflug maßen sich beim Frühtest des Deutschen Ruderverbandes in Duisburg mit den besten Juniorinnen und Junioren Deutschlands. Alle anderen Rennruderer stellten ihre Leistung bei der Frühregatta in Mannheim unter Beweis.

In Duisburg ging es um eine erste Standortbestimmung in Richtung Deutsche Jugendmeisterschaften. Dazu traten alle Ruderinnen und Ruderer in den so genannten Kleinbooten, also im Zweier und Einer an. Jannis Scheuenpflug erreichte mit seinem Partner aus Nürtingen über Vor- und Zwischenlauf das B-Finale. In diesem wurde um die Plätze sieben bis zwölf in der gesamtdeutschen Rangliste gerudert. Am Ende stand für Jannis Scheuenpflug Platz fünf im Rennen zu Buche. Damit rangiert er zunächst auf Platz elf unter allen Junioren-Zweiern Deutschlands.

Lukas Rupp trat ebenfalls im Junior-Zweier mit seinem Heidelberger Partner an und belegte am Ende Rang 26.

Sofie Weber startete im Juniorinnen-Einer auf der 2.000-Meter-Distanz in Duisburg. Unter schwierigen Ruderbedingungen qualifizierte sie sich für das C-Finale, dort wurde sie Zweite. Somit wird Sofie Weber deutschlandweit auf Platz 14 notiert.

Bei der Frühregatta in Mannheim zeigten die anderen Rennruderer, dass sie bereits gut in Form sind. Sieben Siege brachten sie aus dem Mühlauhafen mit nach Hause. Den Löwenanteil daran hatte Laura Link in der Altersklasse der 15/16-Jährigen. Sowohl im Leichtgewichts-Einer als auch mit ihrer Partnerin aus Mannheim im Doppelzweier war sie an beiden Tagen nicht zu stoppen und siegte vier Mal.

Carolin Kropmaier startete in der Altersklasse der 17/18-Jährigen im Leichtgewichts-Einer und gewann dieses Rennen samstags. Zusätzlich gewann sie mit einer Ruderin aus Würzburg im Frauen-Doppelzweier souverän.

Den siebten Sieg steuerten Moritz Braun und Tim Köhler im Jungen-Doppelzweier (14 Jahre) bei. Dabei waren sie schnellster Zweier aus Baden-Württemberg und haben so wertvolle Punkte für die Qualifikation zum Bundeswettbewerb der Jungen und Mädchen gesammelt.

Des Weiteren waren in Mannheim Anna Hufnagel, Lisa Baumbusch, Inez Thomson, Aleksander Grablewski und Jakob Nuding in verschiedenen Alters- und Bootsklassen am Start. Alle steuerten sehr zufriedenstellende zweite und dritte Plätze zur Bilanz dieses Regattawochenendes bei.

23.04.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL