WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 22. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Guter Wettkampfmonat Mai


Die erfolgreichen Teilnehmer des Neckarelz-Wettkampfs im „Trockenen“. (Foto:privat)

(hr) (td) Gleich drei Veranstaltungen wurden im Mai von den Eberbacher Leichtathleten des TVE besucht.

Als erstes standen die offenen Kreis-Einzelmeisterschaften Neckar-Odenwald im Neckarelzer Stadion auf dem Programm. Zehn Athleten kämpften sich mit drei bis vier Disziplinen durch den nasskalten Tag mit guten Erfolgen, allen voran Salman Haddoun mit zwei Siegen im Weitsprung (4,42 m) und über 800m (2:22,38 min.). Ebenfalls erfolgreich waren Antonia Plagge als Siegerin in ihrer Altersklasse U10 über 50m (8,54 sec.) und Zweite im Weitsprung (3,19 m). Zwei zweite und einen dritten Platz holte Samuel Schottmüller in der Klasse U8 über 50 m (10,94 sec.), Weitsprung (2,28 m) und Ballwerfen. Sophia Wierz erkämpfte sich in der starken AK U12 einen zweiten Platz über 50 m (8,09 sec.) und einen 5. Platz im Weitsprung (3,72 m). Max Bode, Jasmin Wünsch, Jonas Mechler, Nils Stach (dreimal 5. Platz), Annika Stumpf und Jan Ivankov belegten mittlere Plätze in ihren jeweiligen Klassen und kehrten zwar nass aber meist zufrieden zurück.

Beim Eberbacher Frühlingslauf standen die Staffeln und die Bambini-Läufe im Vordergrund. Teresa Brückner, Michelle Ivankov und Annika Stumpf siegten als „Temian“ bei den offenen Meisterschaften in der 3 x 700 m Staffel der A-Schülerinnen. Bei den Jungs mussten sich die drei „City-Boys“ Andre Bracht, Jero Feldhaus und Fuad Togal nur ihren eigenen Mannschaftskollegen, den „Terror-Boys“ Max Bode, Jonas Mechler und Jan Ivankov geschlagen geben. Somit gingen hier Platz eins und zwei an den TV Eberbach. Bei den Bambini zeigte sich auch hier Sophia Wierz über die längere Strecke gut in Form und wurde Zweite in ihrer Altersklasse. Einen dritten Platz erlief sich David Göhrig bei den „roten“ Bambini. Samuel Schottmüller belegte als Jüngster des TVE bei den „Gelben“ einen ausgezeichneten sechsten Platz. Im Mini-Marathon erkämpfte sich Jule Mertes hinter den zwei jungen und schnellen Läuferinnen aus Heidelberg und Buchen einen guten dritten Platz. Viola Fania wurde Siebte. Auch hier meinte es das Wetter nicht allzu freundlich mit den Läufern. So mancher wurde nass, aber Kampfgeist und Spaß siegten über das Wetter.

Als letzten Wettkampf absolvierte Salman Haddoun einen weiteren 800 m Lauf beim Sinsheimer Abendsportfest an Pfingsten. Zu kühle Witterung und große Zeitplanverschiebungen verhinderten die erwarteten guten Zeiten der Läufer. Trotzdem gewann er auch hier die U14 mit einer Zeit von 2:23 min. und musste sich nur dem Sieger der U 16 geschlagen geben.

Alles in allem war der Mai ein erfolgreicher Monat für die Eberbacher Leichtathleten des TVE.

20.05.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL