WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Mittwoch, 21. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Über 150 Läufer und Läuferinnen begaben sich auf anspruchsvolle Strecken


Siegerehrung des 600m Laufes der Schüler/Schülerinnen. (Fotos: privat)

(bro) (ab) Bei sommerlichen Temperaturen begaben sich am vergangenen Sonntag über 150 Läufer und Läuferinnen beim 43. Volkslauf des TV Gammelsbach auf bestens präparierte Strecken.

Besonders erfreulich war trotz bereits begonnener Sommerferien die starke Beteiligung der nahezu 70 Jugendlichen und Schüler- und Schülerinnen bei den Läufen. Auch der in diesem Jahr erstmals angebotene Firmen- und Vereinslauf wurde trotz eines anspruchsvollen Pensums von 4,5 km gut frequentiert.

Zur Startzeit gegen 9 Uhr morgens waren die klimatischen Bedingungen noch angenehm, wobei die Temperaturen stetig stiegen und den Sportlern und Sportlerinnen immer mehr zu schaffen machten. Diese wurden während und nach den Läufen reichlich mit erfrischendem Tee versorgt, sodass schließlich alle erfolgreich im Zielbereich ankamen.

Gerade über die Distanz des Halbmarathons mussten immerhin 350 Höhenmeter in zwei Runden überwunden werden. Björn Kuttich (LLM20) vom TuS Griesheim ging als Favorit ins Rennen und konnte in einer Zeit von 1:23,39 Stunden an seinen Vorjahressieg anknüpfen und als Erster die Ziellinie überqueren. Den zweiten Platz belegte mit 1:24,44 Stunden Wolfgang Schütz (LLM50) vom TV Flein vor dem Drittplatzierten Rolf Weckbach (LLM40/1:31,12 Stunden), der für Physiotherapie S. Röpke startete. Die beiden zuletzt genannten siegten jeweils in ihren Altersklassen. Über die gleiche Distanz siegte bei den Damen mit einem beachtlichen Vorsprung von knapp neun Minuten in einer Zeit von 1:45,56 Stunden Kathrin Hauschild (LLW35) von db Ausdauer vor Sabine Schmidt (LLW40) vom SV Falken-Gesäß, die nach 1:54,29 Stunden das Ziel erreichte. Zwei Minuten später konnte auch Marie Müller (LLW20) vom Sportteam Maul das Rennen mit einem dritten Platz beenden. Beachtlich ist ebenfalls die Leistung von Günther Kärcher (SC Heppenheim), der in der Altersklasse LLM75 über die Distanz von 21,1km an den Start ging und das Rennen erfolgreich absolvierte.

Jürgen Reiser (LM35) vom TSV Weiten-Gesäß ging mit einer Zeit von 39,57 Minuten als Sieger über die 10,8 km-Distanz hervor. Vier Minuten später traf der Zweitplatzierte Giuseppe Mammone (LM50), der für Emig GmgH Fruchtsäfte startete, im Zielbereich ein. Wie im letzten Jahr belegte Werner Stojetz (LM45) vom TSV Aschbach mit einer Zeit von 45,10 Minuten den dritten Platz und siegte genau wie Mammone auch in seiner Altersklasse. Im Lauf der Damen über 10,8 km gewann auf dem ersten Rang Martina Weyrauch (LW45) aus Würzberg in einer Zeit von 53,33 Minuten. Marion Ihrig (LW50) vom TSV Höchst belegte nun bereits zum dritten Mal in Folge den zweiten Platz. Diesmal absolvierte sie die Strecke in 54,11 Minuten. Drittplatzierte war mit einer Zeit von 61,05 Minuten Heike Schmiedl (LW30), die für die Sparkasse Odenwald antrat. Ihrig und Schmiedl belegten jeweils die ersten Plätze in ihren Altersklassen.

Sascha Krämer (21,05 min) vom TV Hetzbach belegte im Jedermannslauf über die 4,5 km den ersten Rang in der Einzelwertung. Bei den Damen konnte sich Anja Kunkelmann von der TSG Bad König in der Einzelwertung in einer Zeit von 21,36 Minuten über 4,5 km an die Spitze setzen.

Auch der Firmen- und Vereinslauf war über die Distanz von 4,5 km ausgerichtet. Das Läuferteam des SV Gammelsbach mit Frederic Hering an der Spitze, gefolgt von Alexander Grab, Nils Volk und dem Trainer Victor Bauer konnte sich den ersten Platz sichern. Zweitplatziert war wiederum ein Team des SVG. Die Mannschaft „Kunterbunt“ setzte sich aus ihrem schnellsten und zugleich jüngsten Läufer Marius Volk, Sascha Bechthold, Thomas Schneider und Andre Engbrecht zusammen. Auf dem dritten Platz landete das Team 2 der Landgraf GmbH Gammelsbach mit Rene Hartmann, dem zehnjährigen Moritz Ondruch, Ralf Ondruch und Lidia Engbrecht. Alle Teams erliefen sich einen Massagefrühschoppen-Gutschein, der von Rehaplus Odenwald gestiftet und vom Geschäftsführer Frank Leutz überreicht wurde.

Im Schülerlauf über 600 m gewann bei den Jungen Marek Beysel (SC Beerfelden/1,58 min) mit nur einer Zehntelsekunde vor Abdullah Krüger (TV Groß-Gerau) und Marlon Krämer (TSG Bad-König/ 2,04 min). Bei den Mädchen siegte über diese Distanz Sina Fuchs (SC Beerfelden/2,05 min) vor Laureen Graf (TSV Erbach/2,06 min) und Vianne Rasmussen auf dem dritten Platz (2,11 min).

Im 900 m Lauf hatte das weibliche Geschlecht eindeutig die Nase vorn. Schnellste war mit einer Zeit von 2,48 Minuten Helena Daum von der TSG Bad König. Auf den zweiten Rang schaffte es ihre Vereinskameradin Maren Guthier (2,50 min). Emily Kunkelmann (3,00 min) - ebenfalls von der TSG Bad König - schaffte es unter den Schülerinnen auf Platz drei. Joshua Scheuermann (SC Beerfelden/ 2,55 min) lief bei den Schülern über die 900 m Distanz auf den ersten Platz. Von der SG Gundelsheim belegte David Loydl (2,56 min) den zweiten Platz, und Drittplatzierter war Rico Budel (TSG Bad König/ 2,57 min).

In der männlichen Jugend über 4,5 km mussten zwei Läufer die Platzierung unter sich ausmachen. Cedric Guthier (TSG Bad König/18,36 min) konnte leider nicht an seinen Vorjahressieg anknüpfen und musste seinem Vereinskameraden Joshua Weiß (17,46 min) die Erstplatzierung überlassen. Bei der weiblichen Jugend konnte Maimuna Krüger (TV Groß-Gerau) in einer Zeit von 21,12 Minuten den ersten Platz für sich verbuchen. Den zweiten Rang belegte Elisa Daum (TSG Bad König/ 21,21 min) und auf den dritten Platz lief Isabel Erb (TSG Bad König/ 21,59 min).

Für die Jugendarbeit und -förderung beim TV Gammelsbach überreichte die Sparkasse Odenwald einen Scheck im Wert von 500 Euro.

Infos im Internet:
www.tv-gammelsbach.de


10.07.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL