WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 22. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Integrationsministerin Öney besuchte Garten in der Au


(Foto links) v.li.: Charlotte Schneidewind-Hartnagel, Doris Lenz, Ministerin Bilkay Öney, dahinter Bürgermeister Peter Reichert; (Foto rechts oben) die Ministerin (3.v.li.) im Gespräch; (Foto rechts unten) die Ministerin beim Eintrag in das Ehrenbuch der Stadt Eberbach (Fotos: Nicole Kolbe)

(ko) Auf Einladung der Stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden von Bündnis90/Die Grünen im Stuttgarter Landtag Charlotte Schneidewind-Hartnagel besuchte gestern Nachmittag die Integrationsministerin des Landes Baden-Württemberg Bilkay Öney den Interkulturellen Garten in Eberbach.

Der Interkulturelle Garten in der Au ist einer von 14 Interkulturellen Gärten in ganz Baden-Württemberg und wird ausschließlich von Frauen jeden Alters mit unterschiedlichen Nationalitäten bewirtschaftet. Vor vier Jahren wurde der Garten gegründet und ist für Frauen jeder Nationalität ein friedlicher und freundlicher Ort der Begegnung. 24 Frauen bewirtschaften 20 Parzellen im Garten in der Au, man kommt ins Gespräch beim Gießen und Unkraut jäten und alle arbeiten Hand in Hand.

Charlotte Schneidewind-Hartnagel, selbst Gründungsmitglied des Gartens und Doris Lenz, 1.Vorsitzende des Interkulturellen Gartens sowie Bürgermeister Peter Reichert begrüßten die Ministerin am Nachmittag, die sich beeindruckt zeigte und die gelebte Integration im Garten begrüßte. Schnell kamen die Frauen – und ausnahmsweise auch Männer – im Garten mit der Ministerin ins Gespräch, die sich auch gerne am internationalen Buffet, das von den Frauen angerichtet worden war, bediente. Ministerin Öney sprach auch die Möglichkeiten an entsprechende Fördergelder für Integrationsprojekte, beispielsweise den Stadtteiltreff und das Frauencafé in der Steige zu beantragen.

Nach über einer Stunde anregender und intensiver Gespräche verabschiedete sich Ministerin Öney von den Mitgliedern und Besuchern des Interkulturellen Gartens, jedoch nicht ohne sich zuvor in das Ehrenbuch der Stadt Eberbach einzutragen, in dem sich auch schon Konrad Adenauer, Willi Brandt, Katja Seizinger und Timo Bracht verewigt haben.


16.09.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL