WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 25. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Remis gegen FC Finkenbachtal

(bro) (rh) Richtig zufrieden sahen die SVB-Gesichter am vergangenen Sonntag nicht aus, als es nach 90 intensiven Minuten im Duell mit dem bisherigen B-Liga-Spitzenreiter FC Finkenbachtal am Ende 1:1-Unentschieden stand. Das lag darin begründet, dass man die optische Überlegenheit, die man zweifelsohne innehatte, leider nicht in mehr als einen Treffer ummünzen konnte.

Von Beginn an sahen die zahlreichen Zuschauern ein vom Kampf geprägtes Spiel, in dem sich die beiden Truppen nichts schenkten. Leider hatte Schiedsrichter Konrad Schwenk die Partie nicht immer völlig unter Kontrolle, so haderten die Schwarz-Gelben in der ersten Hälfte damit, dass nach vermeintlichen Fouls an Lukas Baumgärtner und Felix Sasse im gegnerischen Strafraum die Pfeife des Unparteiischen stumm blieb. Nachdem wirkliche zwingende Chancen auf beiden Seiten eher Mangelware waren, fiel dann der Führungstreffer für die Gäste nach 38 Minuten eher überraschend. Nach einem langen Freistoß von Moritz Baum nutzte Steffen Heckmann Abstimmungsprobleme in der SVB-Deckung konsequent aus und köpfte aus kurzer Distand zum 1:0 für den FCF ein. Mit diesem Zwischenstand gingen die beiden Mannschaften anschließend auch in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel war den Schwarz-Gelben jedoch deutlich anzumerken, dass Einstellung und Moral an diesem Tag intakt waren, und man bespielte die Finkenbacher weiterhin vehement. Nach etwa einer Stunde bot dann der Finkenbacher Schlussmann Ralf Ripperger sein ganz Können auf, als er einen Schuss von Nils Paulus hervorragend parierte. Knapp zehn Minuten später war jedoch auch er machtlos, als eine Brüder-Kombination von Dennis und Robin Hemberger zum Ausgleich führte. Eine exakte Freistoßflanke des Coaches Dennis Hemberger versenkte Robin Hemberger mit einem kernigen Volleyschuss zum 1:1 im Netz (70.). Während der letzten 20 Minuten erarbeitete sich der SVB dann einige "halbe" Möglichkeiten und diverse Standardsituationen, die jedoch schlussendlich allesamt ungenutzt blieben.

Somit musste man sich mit dem 1:1 begnügen, was an diesem Tage tendenziell eher zwei verlorenen Punkten glich. Dennoch kann man auf der Leistung sicher aufbauen, wenn es am kommenden Sonntag zum Auswärtsspiel bei der Spvgg. Kinzigtal geht.

Reserve:
Leider abermals ohne Punkte ging die Reserve nach dem Spiel gegen den TSV Bullau vom Platz. Bei etwas konzentrierterer Leistung und weniger individuellen Fehlern wäre an diesem Tag sicherlich mehr drin gewesen als die 2:5-Niederlage, die letztendlich zu Buche stand. Für die beiden Treffer sorgten Gerd Eckhard und Roland Hartmann.

Vorschau:
Sonntag, 27. Oktober um 13.15 Uhr: SG Rothenberg II gegen SV Beerfelden II
Sonntag, 27. Oktober um 15 Uhr: Spvgg. Kinzigtal I gegen SV Beerfelden I


22.10.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Hils & Zöller

Werben im EBERBACH-CHANNEL