WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Sonntag, 25. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Weibliche B-Jugend der SGH weiterhin ungeschlagen

(bro) (cm) Spielbericht SGH Waldbrunn/Eberbach - männliche E-Jugend
Die männliche E-Jugend befindet sich in einem Aufbaujahr, da die älteren Jungs bereits in der männlichen D-Jugend eingesetzt werden. Trotz allem konnte die Mannschaft seit Beginn der Saison in vielen Spielen lange mit den gegnerischen Mannschaften mithalten. Aufgrund der dünnen Spielerdecke konnte man von den sechs bisherigen Spielen nur eines gewinnen. Bei dem Spiel am vergangenen Samstag gegen Sinsheim musste man sich gegen den körperlich überlegenen Gegner auf Schnelligkeit und Ballgewinn konzentrieren. In der Abwehr gelang dies sehr gut. Leider führten durch zu viele Fehlabgaben und mangelndes Freilaufen die Angriffe oft ins Nichts, und nur zwei Spieler konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Da im E-Jugendbereich die erzielten Tore mit den Torschützen multipliziert werden und das Endergebnis ergeben, verlor die männliche E-Jugend am Ende mit 14:15 gegen den TV Sinsheim. Hätte man ein wenig mehr zusammenagiert, wäre ein Sieg durchaus möglich gewesen. Die junge Mannschaft wird sich finden und in den kommenden Spielen weiter versuchen, mit Spaß am Spiel Erfolge zu feiern.

Spielbericht SGH Waldbrunn/Eberbach - männliche D-Jugend
In einem durchwachsenen, aber phasenweise sehr guten Spiel verlor die männliche D-Jugend der SGH Waldbrunn/Eberbach gegen den TV Sinsheim. Die SGH kam anfangs recht gut ins Spiel und hielt mit den Sinsheimern sehr gut mit. Danach brach die SGH jedoch ein, woraufhin Sinsheim bis auf 5:13-Tore davonziehen konnte. Nach einer Auszeit fingen sich die Spieler der SGH wieder und verkürzten durch starke Abwehrarbeit zum 13:18-Halbzeitstand. Anfang der zweiten Halbzeit konnte die SGH noch gut mithalten. Es schlichen sich dann jedoch viele technische Fehler ein, und es mangelte an Einsatz der kompletten Mannschaft. So konnte Sinsheim zum Endstand von 19:30 davonziehen. Die männliche D-Jugend steht nun mit 4:10-Punkten auf dem achten Tabellenplatz. Es spielten für die SGH: Julian Lemberger, Fabian Sohns, Yannick Neureuter, Nicola Kleeberger, Sascha Jakob, Max Kreß und Lucas Wünsch

Spielbericht der weiblichen D-Jugend - SGH gegen TV Dielheim
Am Samstag spielte die weibliche D-Jugend der SGH Waldbrunn/Eberbach beim Heimspieltag in der Hohenstaufenhalle gegen den TV Dielheim. Gleich zu Beginn des Spieles gingen die Spielerinnen, anders als in den letzten beiden Spielen, konzentriert zu Werke. Sie eroberten sich schon in der Angriffshälfte beim Spiel drei gegen drei mit Läufer einige Bälle. So konnten sie sich gleich einen Vorsprung erspielen. Auch in der Abwehr gelang die Zuordnung zu den Gegenspielerinnen besser als in den vorangegangenen Spielen. Die Zwischenstände in der ersten Halbzeit waren 4:1, 9:2 und zur Halbzeit 13:5. In der zweiten Halbzeit wurde bei der D-Jugend das herkömmlich Spielsystem sechs gegen sechs gespielt. Auch hier wurde das Spiel weiter durch die gute Abwehrleistung der gesamten Mannschaft bestimmt. Einziger Wehrmutstropfen war die Torausbeute in der zweiten Halbzeit. Hier wurden einige gute Einschussmöglichkeiten noch leichtfertig vergeben, ansonsten wäre der Erfolg noch deutlicher für die SGH ausgefallen. In der zweiten Hälfte ergaben sich Zwischenständen von 16:6, 19:9, und das Endergebnis lautete 23:10. Eine geschlossene Mannschaftsleistung war der Schlüssel zum Erfolg. Im Einsatz waren folgende Spielerinnen: Gina Maria Hainz (Tor), Elisa Schulz, Charlotte Wäsch, Julia Schwab, Sofie Balzer, Joy Finzer, Alisa Johe, Leonie Bayer, Jamie Diemer und Mara Konrad. Kranheitsbedingt fehlte Hannah Ihrig.

Weibliche B-Jugend der SGH weiterhin ungeschlagen
Am Samstag war die B-Jugend des TV Sinsheim zu Gast in der Hohenstaufenhalle. Die Rollenverteilung war schon vor Beginn der Partie klar. Die bis dahin ungeschlagenen Mädchen der SGH wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und ließen den Gegnerinnen, die ohne Auswechselspieler antraten, keine Chance. Die Spielerinnen setzen die taktischen Vorgaben der Trainer um und ließen so kaum einen Spielfluss zu. Die daraus resultierenden Fehler der Sinsheimerinnen nutzen die B-Jugendlichen zu vielen Kontern, die zum Endstand von 32:12 führten. Besonders erfreulich ist, dass das neue Abwehrsystem gleich Wirkung zeigte und dadurch ein sehr schnelles und attraktives Spiel entstand. Die wenigen Schüsse die in Richtung des SGH-Tores kamen wurden von der Torfrau Sandra Mechler sicher entschärft. Alles in allem zeigten die SGH-Jugendlichen eine geschlossene und souveräne Mannschaftsleistung und sind weiter ohne Punktverlust an der Tabellenspitze. Diese Führung gilt es, gegen den nächsten Gegner, den TSV Steinsfurt, weiter zu verteidigen.

18.11.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL