WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 24. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Hängepartie bei der Querspange dauert an


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Eigentlich sollte der Eberbacher Gemeinderat heute der Entwurfsplanung für die Querspange "Mühlenweg" zwischen der Schafbrunnenstraße und der Alten Dielbacher Straße zustimmen. Dazu kam es aber nicht. Jetzt soll noch einmal eine Alternative geprüft werden.

Zuletzt war das Straßenprojekt im Mai auf der Tagesordnung des Gemeinderats gewesen und wurde damals vertagt, weil Bürgermeister Peter Reichert damals erst seit wenigen Monaten im Amt war und selbst noch Klärungsbedarf hatte (wir berichteten). Heute lag ein von Reichert unterschriebener Verwaltungsvorschlag für den Straßenbau auf dem Tisch. Mit dem Mühlenweg soll neben der Erschließung einiger Grundstücke eine zweite Zufahrt zum Krankenhaus geschaffen werden. Außerdem soll er als Umleitungsstrecke bei anstehenden Kanalsanierungsarbeiten in der Alten Dielbacher Straße und der Odenwaldstraße dienen. Alternativen wurden zwischenzeitlich zwar geprüft. Diese seien laut Timo Mechler vom Stadtbauamt aber nicht für den Lkw-Verkehr geeignet. Bürgermeister Reichert selbst überraschte das Gremium heute mit einem Antrag, zunächst noch einmal prüfen zu lassen, ob die Kanalarbeiten auch bei einseitiger Straßensperrung unter Ampelregelung und Durchfahrtmöglichkeit für Lastwagen durchgeführt werden könnten. Wenn dies möglich sei, könne man auf den von vielen Anliegern ungeliebten Mühlenweg verzichten. Die Kosten für ein entsprechendes Gutachten werden auf 11.000 Euro geschätzt. Reichert betonte, er selbst sei eigentlich gegen dieses Straßenprojekt. Er könne es aber nur dann ablehnen, wenn es eine Alternativroute für den Lkw-Verkehr gebe.

Die AGL-Fraktion wollte die Mühlenweg-Planung heute ganz begraben, scheiterte aber an der Ratsmehrheit. Bei drei Gegenstimmen und einer Enthaltung folgte man schließlich dem Vorschlag Reicherts und gab die Finanzmittel für das Gutachten frei.

28.11.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL