WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 15. November 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Ein Querschnitt des Vereinslebens


Ehrungen für langjährige Mitgliedschaften. (Foto: privat)

(bro) (ab) Am vergangenen Sonntag weihnachtete es im Turnerheim des TV Gammelsbach so richtig. Zahlreiche Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins fanden den Weg ins Gammelsbachtal, um gemeinsam die traditionelle Familienweihnacht zu begehen.

Vor vollbesetzter Halle begrüßte zunächst Reinhold Thomas (1. Vorsitzender) alle Anwesenden, bevor die Blaskapelle des TV Gammelsbach einen kleinen Ausschnitt ihres musikalischen Repertoires zum Besten gab.

Dann trauten sich sogar die kleinsten Vertreter des Vereins auf die Bühne, um zu zeigen, was sie können. Die Kinder der Eltern-Kind-Turngruppe wuselten als Schneeflöckchen über die Bretter und begeisterten das Publikum turnerisch auf einer von den Übungsleiterinnen Sandra Denniger und Alexandra Johann aufgebauten Bewegungslandschaft aus Großgeräten.

Ludwig Heist konnte anschließend in seinem Amt als Vorsitzender des Turngaus Odenwald aktive Mitglieder ehren, die sich in den letzten Jahren in besonderem Maß für den Verein eingesetzt haben.

Eine wahrhaft himmlische Darbietung zauberten danach die Damen der Bauch-Beine-Po-Gruppe unter Leitung von Petra Seeh-Hörr auf die Bühne. Als Engel verkleidet zeigten diese eine Step-Aerobic-Nummer vom Feinsten.

Nach einer kurzen Pause, die von allen Gästen zum Kauf der Tombola-Lose genutzt werden konnte, ging es spektakulär auf der Bühne zu. Das Zirkusprojekt „Jeremy“ - bestehend aus 13 teilnehmenden Kindern und dem Theater - und Zirkuspädagogen Ralf Breitinger - zeigten stolz, was sie in den vergangenen zehn Wochen in der Kooperationsveranstaltung erarbeitet hatten. Eindrucksvoll war die selbstständige Organisation der Bühnenshow durch die aktiven Kinder. Jeder Handgriff saß, alles lief perfekt ineinander, und alle waren in Aktion, so dass dem Publikum Hören und Sehen verging.

Horst Kowarsch, der stellvertretend für den Beerfelder Bürgermeister an der Veranstaltung teilnahm, übernahm die Sportlerehrungen im Namen der Stadt Beerfelden. Geehrt wurden die erste Herrenmannschaft (Ralf Dinkeldein, Klaus Denniger, Jochen Volk, Günter Kreuzer, Andreas Sauter, Frank Setzer) und die Jugendspielerin Mattea Bechthold für besondere sportliche Leistungen in der Abteilung Tischtennis.

Weitere Ehrungen wurden für langjährige Mitgliedschaften ausgesprochen. Besonders hervorzuheben sind dabei die Mitglieder Wilhelm Volk (80 Jahre Mitgliedschaft), Karl Müller (70 Jahre Mitgliedschaft) und Annchen Denniger, Helmut Hartmann und J.W. Volk (60 Jahre Mitgliedschaft).

Reinhold Thomas bedankte sich im Anschluss bei allen Übungs- und Abteilungsleitern mit einem kleinen Präsent. Vor der Tür vernahm man nun ein Klingeln und Bimmeln, und die Augen der kleinen Besucher wurden groß, als wahrhaftig der Nikolaus in rotem Gewand, weißem Rauschebart und schwerem Geschenkesack eintrat. Zur Begrüßung spielte die Blaskapelle stimmungsvolle Weihnachtslieder, und schließlich durften alle Kinder ein Gedicht aufsagen und ein kleines Geschenk in Empfang nehmen. Justus und Gregor Kaufmann, die jüngsten Nachwuchsspieler der Blaskapelle, stellten schließlich mit dem Lied „Fröhliche Weihnacht überall“ ihr Können unter Beweis. Großer Andrang entstand dann an der Tombola-Ausgabe – immerhin konnten über 250 Preise verteilt werden.

11.12.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwälte Dexheimer & Bremekamp

Hils & Zöller

KSR Kübler

HIK