WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 24. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

TV Eberbach gegen Sandhausen und KuSG Leimen


(Foto: privat)

(bro) (hb) Am Samstag bestritten die Eberbacher Volleyball-Damen ihren zweiten Heimspieltag in der Bezirksliga. Hier konnten sie auch gleich die neuen Trikots präsentieren, die von der Sparkasse gesponsert wurden. Bisher hatten die Damen nur zwei Siege eingefahren, deshalb wollten sie das Spiel gegen Sandhausen unbedingt gewinnen.

Wieder einmal war die Spielerdecke am Spieltag sehr gering, dadurch musste eine neue Mannschaftsaufstellung kreiert werden, die die Eberbacher Spielerinnen im ersten Satz sehr verunsicherte. Hieraus resultierte eine hohe Fehlerquote im Zusammenspiel, und man verlor den Satz klar mit 17:25-Punkten. Im zweiten und dritten Satz wendete sich dann das Blatt. Die Abstimmungen im Spielaufbau hatten sich eingespielt, und man konnte den Gegner mit effektiven Angriffen überraschen. Auch die jüngste Neueinsteigerin aus der Jugend, Sandra Mechler, konnte ihren Teil dazu beitragen. Der vierte Satz war wieder hart umkämpft, und die Eberbacher gerieten mehr und mehr ins schwanken. Fehler im Aufschlag und Spielaufbau trugen nun dazu bei, dass der Satz mit 21:25 verloren ging. Im entscheidenden fünften Satz hatte man sich davon noch nicht erholen können. Mental auf dem Boden geriet man schnell in Rückstand und verlor deutlich mit 11:15. Hervorzuheben waren die zahlreichen Zuschauer, die mit ihren unermüdlichen Anfeuerungsrufen die Mannschaft immer wieder aufs Neue putschen wollten.

TV Eberbach - KuSG Leimen 0:3 (13:25, 18:25, 22:25)
Im zweiten Spiel des Tages traf man auf die erstplatzierten KuSG Leimen, die für die Eberbacher noch unbekannt waren. Leimen erwies sich zurecht als Tabellenerster und überrannte das Eberbacher Team mit hart platzierten Aufschlägen und Angriffen. So verlor man den ersten Satz deutlich mit 13:25. Der zweite Satz verlief ausgeglichener. Zwar verlor man auch diesen mit 18:25, aber letztendlich musste man eine Aufschlagserie des Gegners abziehen. Noch einmal Siegesluft schnupperte man im dritten Satz, in dem man sich bis 19:21 gleichwertig verkaufte. Vor allem die Abwehraktionen von Corinna Gugau ließen den Gegner verzweifeln. Letztendlich konnte man dem Druck der Leimener nicht standhalten und verlor auch diesen Satz mit 22:25 Punkten.

Es spielten: Alicia Bettinghausen, Nina Offenbecher, Ann-Kathrin Boschert, Lena Steck Corinna Gugau, Lisa Weber, Iris Heckmann, Ann-Kristin Rebscher, Sandra Mechler.

16.12.13

[zurück zur Übersicht]

© 2013 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL