WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 20. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Wirtschaft und Arbeit

Benefizaktion der Odenwald Treuhand GmbH


Annerose Wit (stehend), Elfriede Pollak, Edith Claasen und Luise Brenneis (zweite. dritte u. vierte v. re.) sind mit den neuen Veeh-Harfen sichtbar zufrieden, (Fotos: Claudia Richter)

(cr) Über neue Musikinstrumente können sich jetzt die Bewohner im Haus der Pflege "Lebensrad" in Eberbach freuen. Das Geld wurde von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Odenwald Treuhand GmbH durch ein Mitarbeiterprojekt erwirtschaftet.

"Zeit hilft Leben", so nannten die Geschäftsleiter und die Angestellten das Mitarbeiterprojekt der Odenwald Treuhand GmbH (OT), das jetzt mit einem Reinerlös von 50.000 Euro beendet wurde. Man habe etwa eineinhalb Jahre für dieses Projekt geplant, so OT-Geschäftsführer und Leiter der Niederlassung in Eberbach, Karlheinz Schmitt. Rund 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Firma mit Sitz in Mosbach und mit insgesamt sieben Niederlassungen hatten sich bereiterklärt, im Sommer 2013 an zwei Tagen in den Unternehmen ihrer Mandanten zu arbeiten, beispielsweise morgens ab 3 Uhr beim Bäcker Brötchen zu backen oder bei einem Bestattungsunternehmen beim Ausheben eines Grabs mit anzupacken. Vergütet wurde die Leistung mit 10 Euro pro Arbeitsstunde vom jeweiligen Arbeitgeber, und auch die OT zahlte ihren Angestellten für den betriebsfremden Arbeitseinsatz 10 Euro pro Stunde dazu. Aufgestockt wurde die Summe außerdem durch die Bereitschaft der Mitarbeiter für die Arbeit bei Mandanten zwei Urlaubstage zu "opfern", was zusätzlich mit 10 Euro pro Stunde pro Mitarbeiter vergütet wurde. So wurden insgesamt 50.000 Euro erwirtschaftet. Dieses Geld wollte man an die Schwächeren in der Gesellschaft weitergeben, sagte Schmitt. In Waldbrunn beispielsweise wurde das DRK Seniorenheim mit 5.000 Euro bedacht. Hiervon habe man zwei Geräte für Fuß-und Beintraining anschaffen können, freute sich die Heimleiterin Martina Grimmer.

Auch das Pflegeheim "Lebensrad" in Eberbach erhielt eine Spende in Höhe von 5.000 Euro. Vorgestern übergab Schmitt im Beisein von Peter Reichert als Vorsitzender des Vereins Stiftung Altersheim Eberbach e.V. das Geld offiziell an Pflegedienstleiterin Annerose Wit. Diese Spende wurde bereits im Bereich Musiktherapie für den Kauf von zwei zitherähnlichen Veeh-Harfen eingesetzt. Gestern konnte Wit eine Gruppe präsentieren, die eine Kostprobe ihres Könnens vortrug. Mit Feuereifer spielten Luise Brenneis und Elfriede Pollak im Beisein der Heimbeiratsvorsitzenden Edith Claasen bekannte Heimatlieder, zu der die anwesenden Heimbewohner textsicher mitsingen konnten.

Im "Lebensrad" wohnen zurzeit 92 Männer und Frauen, teilweise demenzkrank. Auch sie haben die Möglichkeit unter Anleitung von ausgebildeten Beschäftigungstherapeuten mit den neuen Instrumenten zu musizieren.

29.01.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL