WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 15. Oktober 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Wieder mehr Narren beim Feuerwehrball in der Stadthalle


(Fotos: Nicole Kolbe)

Mehr Bilder (Klicken zum Vergrößern):

(ko) Mit dem Faschingsball des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Eberbach beginnt traditionell die heiße Phase der Eberbacher Fastnacht. Der Ball fand am gestrigen Samstag in der gut besuchten Stadthalle statt.

Schon früh am Morgen waren die Feuerwehrkameraden mit dem Aufbau beschäftigt und verwandelten den großen Saal und das Foyer in einen Narrentempel, wobei die offiziellen Planungen bereits vor Wochen begannen. Über 80 Helfer und Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr waren bis 4 Uhr heute Morgen im Einsatz an den verschiedenen Getränkestationen wie der Sekt- und Cocktailbar, der Schnapsbar, am Wein- und Bierstand oder auch am Essenstand wo man mit Fischbrötchen, Laugenstangen und heißen Würstchen den Hunger stillen konnte.

Gute Stimmung lieferte wieder die Live-Band „Harry Bo und die Gummibärchen“ aus Michelstadt. Mit Liedern aus den 70er, 80er und 90er Jahren sowie einem bunten Strauß aus bekannten Schlagern, die alle mitsingen konnten, brachten sie mächtig Schwung in die Stadthalle. In den Pausen der Band legten die DJ´s „Fit for Fun“ (Thomas Weber und Jochen Fleck) CDs auf um alle bei guter Laune zu halten.

Fast alle der zumeist jüngeren Gäste waren kunstvoll und ideenreich verkleidet. Man konnte einige Schneewittchen mit und ohne Zwerge sehen, Froschkönige, Schotten, Bauarbeiter, Soldaten, Gärtner, Fliegenpilze, Prinzessinnen, Affen, Nonnen und Mönche, Cowboys, Indianer und Squaws. Zorro war dabei, Engel und Teufel und sogar eine ganze Herde Kühe und eine Mannschaft vom Superbowl. Dazwischen konnte man Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr sehen, die immer ein waches Auge für die Sicherheit ihrer Gäste hatten.

Optimistisch zeigte sich Feuerwehrkommandant Markus Lenk was die Besucherzahlen angeht. Der Vorverkauf sei wesentlich besser gewesen als im Vorjahr. Ob der Feuerwehrball sich in diesem Jahr finanziell rechnet und somit auch im nächsten Jahr wieder stattfinden kann, wird sich in ein paar Tagen zeigen, wenn alle Einnahmen und Ausgaben gegeneinander aufgerechnet wurden.


09.02.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

KSR Kübler

Werben im EBERBACH-CHANNEL