WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Taxibetrieb Farhadi Eberbach

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Samstag, 25. Mai 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Filmspaß in der Stadthalle

(bro) (stve) Am Donnerstag, 10. April, präsentiert das Mobile Kino wieder drei Kinohits in der Stadthalle in Eberbach.

15 Uhr: Die Abenteuer von Mr. Peabody & Sherman
Mr. Peabody (Ty Burrell) hat in seinem Leben schon vieles erreicht. Er ist ein genialer Erfinder und Wissenschaftler, der mit dem Nobelpreis ausgezeichnet wurde, und er ist zweifacher Olympiasieger; vor allem jedoch ist Mr. Peabody ein Hund. Mit Hilfe einer von ihm erfundenen Zeitreise-Maschine und gemeinsam mit seinem menschlichen Adoptivsohn Sherman will er in der Zeit zurückreisen, um weltbewegende Momente der
Geschichte aus nächster Nähe zu erleben. Als der tollpatschige Sherman die Regeln der Zeitreise vernachlässigt, müssen er und sein vierbeiniger Adoptivvater sich beeilen, damit sie die Vergangenheit wieder reparieren und die Zukunft retten können...

Ohne Altersbeschränkung - Länge: 92 Minuten

17.30 Uhr: Vaterfreuden
Felix (Matthias Schweighöfer) ist mit seinem Junggesellendasein zufrieden und genießt sein Leben. Als sein nerviger Bruder Henne mit seinem Frettchen Karsten bei ihm einzieht, ändert sich jedoch einiges. Henne erklärt ihm, wie man mit Samenspenden Geld verdient, was Felix ihm dann glatt nachmacht. Als sich Frettchen Karsten dann aber in Felix Kronjuwelen verbeißt, realisiert dieser, dass er nicht nur ein Erzeuger sein will, sondern auch ganz gern Vater wäre. Um diesen Wunsch doch noch zu realisieren, versucht er herauszufinden, wer die Empfängerin seiner Samenspende ist. Durch die illegale Mithilfe seines Bruders erfährt er, dass die Fernsehmoderatorin Maren die Mutter seines Kindes wird. Blöderweise ist die aber drauf und dran, Ralph zu heiraten. Felix lässt sich nicht unterkriegen und versucht alles, um Marens Herz zu erobern.

FSK: ab sechs - Länge: 110 Minuten

20 Uhr: Stromberg
Firmenfeiern sind wie das letzte Abendmahl. Immer zu wenig Weiber, das Essen ist schlecht, und am Ende gibt es Ärger. Auf einem Betriebsausflug der besonderen Art beweist sich Stromberg einmal mehr als Chef, den man seinem schlimmsten Kollegen nicht wünscht; als Mann fürs Grobe. Sarkastisch, bissig und egozentrisch wie eh und je geht er auch in „Stromberg - der Film“ wieder genau dahin, wo es weh tut - und manchmal auch ein Stückchen weiter.

FSK: ab zwölf - Länge 120 Minuten

03.04.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


THW

FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Stellenangebot