WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 15. Oktober 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Unentschieden für den SV und die SG Mittleres Neckartal

(bro) (sw) Beim gestrigen Spiel auf dem Sportplatz in der Au begrüßte der SV Eberbach den TSV Rettigheim.

Beide Mannschaften neutralisierten sich zunächst, und das Spielgeschehen in Hälfte eins lief zumeist im Mittelfeld ab. So konnten beide Mannschaften in den ersten 45 Minuten nur je zwei Chancen für sich verbuchen. Der SV Eberbach in der 18. und 40. Minute, als Brunner nach einem Eckball aus dem Getümmel heraus der Ball an der Sechzehnmeterlinie vor die Füße sprang, er aber nur knapp verzog, und als Weißmann nach einem Konter alleine auf den Torwart lief, hier jedoch nur zweiter Sieger blieb. Rettigheim hat die erste Chance in Minute fünfundzwanzig. Der Stürmer der Rettigheimer war der Eberbacher Hintermannschaft bereits entwischt und lief alleine auf Göbl zu, als Brunner in letzter Sekunde heransprintete und ihm den Ball stark von den Füßen grätschte. Fünf Minuten später kam nach einer präzisen Flanke ein Gästespieler frei zum Kopfball, setzte diesen allerdings an die Latte. So ging er torlos in die Kabinen.

Nach dem Wechsel wurde das Spiel etwas schneller, und es kam zu deutlich mehr Strafraumszenen. Nach knapp einer Stunde fiel dann das vermeintlich erste Tor des Spiels. Ein Eckball der Gäste fand einen Abnehmer, der den Ball auch in das Tor köpfte. Der Schiri pfiff den Treffer allerdings zurück. Warum der Pfiff ertönte, wusste in der Au jedoch niemand so recht. Glück für den SV. Fünf Minuten später gab es eine erneute Ecke für Rettigheim, die wiederum den Kopf eines Rettigheimer Stürmers fand, und der Ball landete erneut im Netz der SVler. Der Torschütze behinderte in dieser Situation den Eberbacher Schlussmann Göbl im Fünfmeterraum jedoch klar, der erforderliche Pfiff blieb aber aus. Pech für den SV. Die Rot-Weißen ließen sich durch diesen Treffer nicht beeindrucken und hatten zehn Minuten später die passende Antwort parat. Die TSV-Abwehr schaffte es nicht, den Ball aus ihrem Strafraum zu klären, und so kam Brunner irgendwie an den Ball und konnte diesen eiskalt im unteren Eck zum umjubelten Ausgleich versenken. Danach drängten die Eberbacher auf den Sieg und hätten in der letzten Minute beinahe tatsächlich noch den Siegtreffer geschafft. Neureuther stieg nach einem Eckball am höchsten, der Gästekeeper konnte den Kopfball aber gerade noch so abwehren. So blieb es letztendlich bei einem gerechten 1-1 Unentschieden, was dem SV ein wenig mehr helfen dürfte, als den Gästen.

SG Mittleres Neckartal - FC Spechbach
Die zweite Mannschaft empfing heute den FC Spechbach. Wollkopfs Führungstreffer in der 40. Minute konnten die Gäste in der 57. Minute ausgleichen. Beide Mannschaften hatten in der Schlussphase noch mehrere Großchancen, konnten aber kein Kapital mehr daraus schlagen, was einige Spechbacher Anhänger wohl so erzürnte, dass sie Rauchbomben auf das Feld warfen. Letztendlich blieb es aber auch hier bei einem gerechten 1-1 Unentschieden.

27.10.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Werben im EBERBACH-CHANNEL

KSR Kübler

Werben im EBERBACH-CHANNEL