WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Freitag, 18. Oktober 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Vermischtes

Überschlagen und mit Gegenverkehr kollidiert


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich heute Vormittag auf der K 4105 am Ortseingang von Schönbrunn-Schwanheim.

Ein 33-jähriger Opel-Fahrer war gegen 10.30 Uhr von Schönbrunn in Richtung Schwanheim unterwegs. Auf der Straßenkuppe mit leichter Rechtskurve kurz vor Schwanheim kam er aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Wagen überfuhr einen Leitpfosten und ein Verkehrsschild, überschlug sich und rutschte schließlich auf dem Dach weiter. Ein entgegen kommender 41-jähriger Autofahrer aus Neckargerach versuchte noch mit seinem VW Caddy nach rechts auszuweichen, konnte eine Kollision im Straßengraben aber nicht verhindern. Dank des Airbags wurde der VW-Fahrer nur leicht verletzt und wurde zur Untersuchung ins Eberbacher Krankenhaus gebracht.

Schlimmer erwischte es den Unfallverursacher aus Moosbrunn. Der Mann war als "Helfer vor Ort" des DRK auf dem Weg zu einem Notfall in Schwanheim, als das Unglück passierte. Er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Nachdem er von den Feuerwehren aus Schönbrunn und Eberbach aus dem Autowrack befreit und notärztlich erstversorgt worden war, wurde er per Rettungswagen in eine Klinik nach Heidelberg gebracht. Sein Zustand wurde als "kritisch, aber stabil" bezeichnet, Lebensgefahr konnte nicht ausgeschlossen werden. Mehrere Versuche, Rettungshubschrauber anzufordern, scheiterten wegen Nebels an den Standorten der Helikopter.

An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Straße war während der Unfallaufnahme durch die Polizei Eberbach und den Verkehrsunfalldienst der Polizei Mannheim voll gesperrt.
Im Einsatz war die Freiwillige Feuerwehr Schönbrunn mit vier Fahrzeugen und 37 Helfern sowie die Freiwillige Feuerwehr Eberbach mit drei Fahrzeugen und 11 Helfern, außerdem Notärzte aus Eberbach und Sinsheim sowie zwei Rettungsfahrzeuge des DRK.

23.11.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


FSK

Bestattungshilfe Wuscher

KSR Kübler

HIK