WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 15. Oktober 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

SV Eberbach gegen TB Rohrbach

(bro) (mz) Am kalten und grauen Sonntag stand der SV Eberbach vor seinem letzten Heimspiel in der Vorrunde.

Die Gäste aus Rohrbach lieferten sich schon öfters heiße Duelle mit dem SVE. Bereits nach zwei Minuten zeigten die Gäste durch einen Eckstoß ihre Torgefährlichkeit. Nach einer eher abwartenden Anfangsphase griffen die Roten immer wieder mutig an, konnten die gegnerische Verteidigung jedoch nicht knacken. In der 20. Minute schoss Weißmann einen Freistoß direkt an die Latte. Mit schönen Spielzügen kam der SVE immer wieder gefährlich vor das Tor der Rohrbacher. In der 36. Spielminute konterten die Roten. Kurunc erhielt an der Mittellinie den Ball und passte diesen weiter zu Manser. Dieser setzte sich wie gewohnt gegen seinen Konkurrenten durch, lief in den Strafraum und passte wieder zurück in die Mitte zum freien Kurunc. Der Torjäger kam zum Abschluss, verfehlte jedoch knapp das Tor. Das war bis dahin die beste Chance der Gastgeber. Mit einem Unentschieden ging es in die Halbzeitpause.

Der SVE war die torgefährlichere Mannschaft und hätte in Führung gehen müssen. Nach der ersten Hälfte wurde das Spiel härter und intensiver. Wieder hatten die Roten eine Großchance zu verbuchen, und wieder hatten Kurunc und Manser die beiden Hauptrollen. Manser steckte den Ball erneut auf Kurunc durch, der in den Strafraum vordrang und den Ball nur knapp neben das Tor schoss. Kurz vor der der Schlussphase räumten sich einige Fehlpässe und Fehler im Aufbauspiel auf Seiten der Gastgeber ein. Doch die Roten gaben nicht auf und glaubten an sich und ihre Stärke - das Konterspiel. So kam es in der 84. Minute schließlich zum entscheidenden Angriff. Nach einem Eckball der Gäste gelangte der Ball zu Weißmann, der zu Melih Darama passte und so einen Konter eröffnete. Melih Darama lief seinen Gegenspielern davon, stand plötzlich alleine vor dem Torhüter und schoss die Kugel ins untere linke Eck. Danach konzentrierte man sich auf das Verteidigen und gewann schließlich mit 1:0.

Der SV Eberbach gewann verdient gegen starke Rohrbacher. Nicht nur wegen der entscheidenden Entschlossenheit, sondern auch weil man läuferisch und kämpferisch den Ton angab. Die Abwehrreihen ließen nicht viel zu, Gebhard hielt seinen Kasten sauber, und die Offensivkräfte krönten ihre starke Leistung in der Vorrunde mit einem letzten Heimsieg.

30.11.14

[zurück zur Übersicht]

© 2014 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

KSR Kübler

Werben im EBERBACH-CHANNEL