WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 22. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Angehörige bereiten sich auf verschiedene Pflegesituationen vor


(Foto: privat)

(bro) (mk) Die Kirchliche Sozialstation Eberbach hat kürzlich ein Seminar für pflegende Angehörige durchgeführt. An insgesamt sechs Abenden wurden Angehörige auf die häusliche Betreuung vorbereitet.

Die Pflege von Angehörigen bedeutet, Tag für Tag vor der Herausforderung zu stehen, das eigene Leben zu managen und gleichzeitig für den Angehörigen da zu sein. Durch diese Doppelbelastung können körperliche und seelische Beeinträchtigungen entstehen. Auf die eigene Gesundheit zu achten, ist in dieser Situation sehr wichtig. Schließlich kommen Angehörige an die Grenze ihrer Kräfte. Es ist daher notwendig, die Angehörigen auf ihre verantwortungsvolle Tätigkeit vorzubereiten.

Das Seminar in der Kirchlichen Sozialstation vermittelte zahlreiche Kenntnisse, welche die häusliche Pflege erleichtern und die Pflegesituation verbessern. So konnten die Angehörigen unter anderem Kenntnisse über die Unterstützungsmöglichkeiten der Sozialstation gewinnen. Außerdem zeigte man den Teilnehmern am zweiten Seminarabend Möglichkeiten zur Vermeidung von Stürzen auf.

An einem weiteren Abend wurde das Krankheitsbild Demenz erläutert und den Angehörigen dargelegt, was sie für den Demenzkranken tun können und welche Entlastungsmöglichkeiten es für pflegende Angehörige gibt.

Pflegefachkräfte der Sozialstation informierten über die Versorgung mit Hilfsmitteln sowie über grundpflegerische Leistungen.

Außerdem wurden die verschiedenen Leistungen der Pflegeversicherung vorgestellt. Auch die Wichtigkeit einer Vorsorge- oder Betreuungsvollmacht wurde aufgezeigt.

Am letzten Abend wurden die verschiedenen Möglichkeiten der Versorgung von Schwerstkranken erläutert.

Neben den verschiedenen Themen ermöglichte das Seminar den pflegenden Angehörigen auch den wichtigen Kontakt zu anderen Pflegepersonen.

Insgesamt wurde das Pflegeseminar von den Angehörigen sehr gut angenommen. Durchgeführt wurde das Seminar in Kooperation mit der AOK.

Angehörige, die Unterstützung bei der Pflege benötigen, können sich an die Kirchliche Sozialstation Eberbach e.V. wenden, Tel. (06271) 2487.

E-Mail-Kontakt: info@sozialstation-eberbach.de

08.04.15

[zurück zur Übersicht]

© 2015 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


FSK

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL