WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 16. August 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Fotos/Videos bestellen

Gute Leistung, aber kein Lohn

(bro) (josch) Ein Elfmetertor in der 61. Minute schlug gestern den VfB Eberbach. Marc Nötel hatte an der Torauslinie Marcel Bohl gefoult, die folgende Strafstoßchance ließ sich Marius Ernst nicht entgehen. Der VfB Eberbach sah sich um den gerechten Lohn für eine gute Leistung gebracht. Ein Chancenverhältnis von 3:0 zugunsten der Eberbacher spricht für sich.

Die Spielvereinigung Neckargemünd schoss, vom Elfmeter abgesehen, kein einziges Mal aufs VfB-Tor, Eberbachs Torwart Torben Lange blieb nahezu beschäftigungslos. Auf der anderen Seite vergab der VfB drei Hochkaräter: In der 45. Minute spielte Tom Wierz von der linken Seite mustergültig auf Nico Dost, der scheiterte aus neun Metern am glänzend reagierenden SpVgg-Schlussmann Sami Riahi. In der 72. Minute war Riahi nach einer nicht ganz gelungenen Abwehraktion außerhalb des Strafraums schon geschlagen, ein Fernschuss von Lukas Heinzmann aus gut und gerne 40 Metern wurde wenige Meter vor der Torlinie von Christopher Mann per Kopf gerade so noch abgewehrt. Zum dritten scheiterte Oliver Klotz in einer Situation gleich zweimal am jetzt wieder gut positionierten Neckargemünder Schlussmann (81.). Außerhalb der geschilderten Situationen spielte sich das Geschehen überwiegend im Mittelfeld ab. Beiden Mannschaften gelang es, den Gegner vom eigenen Tor fernzuhalten. Umgekehrt gelang es beiden Mannschaften dadurch nicht, dem gegnerischen Tor nahe zu kommen. Bei Übergewicht von Neckargemünd in punkto Ballbesitz sah es lange nach einem Unentschieden aus. Nach dem 1:0 wirkte VfB eine kurze Zeit unsortiert, fing sich aber bald wieder, war aber nicht in der Lage, das Spiel wieder auszugleichen oder sogar noch für sich zu entscheiden.

Eberbach: Lange, Lind, Laumann (72. Blum), Stach, O. Klotz, Heinzmann, Dost, Uzun, Holzmann (74. E. Yorulmaz), Wierz, Nötel. Schiedsrichter: Johannes Steinbrenner (Zuzenhausen). Zuschauer: 90. Tor: Ernst (61. Foulelfmeter).

26.03.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Rechtsanwalt Kaschper

FSK

150 Jahre Feuerwehr Eberbach