WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Stadtwerke Eberbach

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Fritz Karl

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 10. Dezember 2018
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  FORUM  |  ANZEIGENMARKT 
Buch24.de - Bücher versandkostenfrei

Nachrichten > Kultur und Bildung

Fotos/Videos bestellen

Vortrag und Diskussion im evangelischen Gemeindehaus am Leopoldsplatz

(bro) (as) Von ihren Erfahrungen in Entscheidungsgremien der evangelischen Kirche auf Landes und Bundesebene berichtet am 22. November um 19.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus am Leopoldsplatz in Eberbach Margit Fleckenstein, ehemalige Justizrätin und Präsidentin der evangelischen Landessynode in Baden. Anschließend gibt es eine Diskussion mit den Landessynodalen, Julia Falk-Goerke (Neunkirchen) und Thomas Lehmkühler (Neckargemünd).

„Wer hat das Sagen in der Kirche“ lautet das Motto im Rahmen einer Veranstaltungsreihe von politischer Gemeinde, evangelischer Kirche und Bildungseinrichtungen in Eberbach. Der Eintritt ist frei.

Margit Fleckenstein, Rechtsanwältin, war 18 Jahre lang Präsidentin der badischen Landessynode, 1997 bis 2009 Mitglied des Rates der EKD (Berlin) und seit 2009 Mitglied der EKD-Synode. Eine Synode setzt sich zusammen aus gewählten Delegierten der Kirchengemeinde und berufenen Mitgliedern. Sie entscheidet über Gesetze, fasst Beschlüsse für den Bereich der Landeskirche, bearbeitet Anträge aus den Gemeinden und seitens der Kirchenleitung und diskutiert aktuellen Themen.

Vor 100 Jahren fand mit dem Ende des ersten Weltkrieges auch das landesherrliche Kirchenregiment der evangelischen Kirche ein Ende. Gemäß Weimarer Reichsverfassung Artikel 137, der heute noch gilt, bekamen die Kirchen ein Selbstbestimmungsrecht. Die Kirchenleitung der evangelischen Kirchen in Deutschland ging auf die Synoden über, deren Mitglieder mehrheitlich Nichttheologen sind. 50 Jahre später war auch die Gleichberechtigung der Frauen soweit gediehen, dass Pfarrerinnen auf die Kanzel durften.

Die Veranstaltungsreihe „Vom Untertan zur Bürgerin“ ist eine Kooperation von Kulturlabor, Mobilen Kino, Fraktionen des Gemeinderates Eberbach, Hohenstaufen-Gymnasium, Stadtbibliothek, Stadt Eberbach, Evangelischer Kirche, Interkulturellen Frauenbegegnung und der VHS Eberbach-Neckargemünd.

15.11.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [FORUM]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2018 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Brands4Sport

Straßenbau Ragucci

Adventskalender Stadtwerke

Werben im EBERBACH-CHANNEL

Werben im EBERBACH-CHANNEL