WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Montag, 22. Juli 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Heiligabend gemeinsam statt einsam gefeiert


(Foto: Büsra Isik)

(bi) Unter dem Motto „Gemeinsam wird´s Weihnachten“ hatte die Freie evangelische Gemeinde (FeG) unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Peter Reichert an Heiligabend in die Mensa des Steige-Schulzentrums eingeladen.

Rund 70 Menschen waren der Einladung gefolgt und feierten beim gemeinsamen Raclette Essen den Vorweihnachtsabend. Sie alle kamen aus den unterschiedlichsten Gründen. Die einen, weil es zuhause immer Streit gebe und man sich hier “zusammenreißen” müsse. Andere waren gekommen, weil sich die Gelegenheit geboten habe, so die große Familie an einen Tisch zu bringen, was zuhause eher schwierig geworden wäre. Wieder andere wollten tatsächlich nicht einsam und allein den Heiligen Abend vor dem Fernseher verbringen. Sie alle profitierten von der Idee der Freien evangelischen Gemeinde und ihrem großen Engagement, Örtlichkeit und Equipment zu Organisieren. Grund genug für Bürgermeister Peter Reichert sich als Schirmherr für dieses gemeinsame Feiern zur Verfügung zu stellen. Auch wenn er an Heiligabend nicht selbst vor Ort sein konnte, so ließ er seine herzlichsten Wünsche und fröhliche Weihnachtsgrüße überbringen.

Die Zutaten für das große Raclette-Menü wurden zum größten Teil von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Eberbach gespendet. Die Raclettegeräte waren ebenfalls entweder von Teilnehmern mitgebracht worden oder gespendet. Teilweise hatte man aber auch neue gekauft, denn, so Uta Förster, Ehefrau des FeG-Pastors Marc Förster, bei einer erfolgreichen Premiere dieses Abends sei geplant, diese Aktion als Tradition einzuführen. So wäre zumindest an Heiligabend niemand allein und einsam zuhause.

Es gab nicht nur genügend zu essen für alle, auch Bescherung wurde gefeiert. Für jeden gab es ein kleines Päckchen unter dem festlich geschmückten Weihnachtsbaum. Die Kinder konnten bei eintretender Langeweile aus verschiedenen Tischspielen wählen und dort oder in der eigens dafür eingerichteten Spielecke auf dem Spielteppich verweilen. Marc Förster hielt eine kleine Andacht zum Thema „Zuckerstange und wie sie zu Weihnachten gehört“ und gegen 21 Uhr kam die Veranstaltung langsam zum Ende. Angesichts der vielen glücklichen Gesichter der Anwesenden kann man von einer Wiederholung im kommenden Jahr ausgehen.

27.12.18

[zurück zur Übersicht]

© 2018 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

THW

Werben im EBERBACH-CHANNEL