WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Donnerstag, 22. August 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Sport und Freizeit

Robert Moray vor 30 Jahren zum Ehrenvorsitzenden ernannt


Links: Nicht ohne Stolz präsentiert Robert Moray die Ehrenurkunde, die er vor 30 Jahren anlässlich der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden der RGE bekommen hatte. Rechts: Das derzeitige Vorstandsmitglied Kerstin Thomson, Trainer und "Schöpfer" der Skulptur Frank Günder, Jubilar Robert Moray und Vorstandsmitglied "von damals", Wolfgang Brenneis. (Fotos: Ellen Wartner)

(bro) (ewa) Seit 30 Jahren ist Robert Moray Ehrenvorsitzender der Rudergesellschaft Eberbach (RGE). Zu Recht und hoch verdient. Denn, „es gibt nichts bei der RGE, woran er nicht beteiligt war oder noch ist“, stellte Wolfgang Brenneis, einer seiner Mitstreiter seit Jahrzehnten, bei seiner Laudatio auf den Jubilar fest. Moray war von 1971 bis 1981 und dann noch einmal für zwei Jahre von 2006 bis 2008 Vorsitzender der Rudergesellschaft und wurde anlässlich seiner Verdienste um den Verein 1989 zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Das war vor 30 Jahren. Anlässlich dieses Jubiläums hatte Moray am vergangenen Sonntag zu einer Feier ins Bootshaus eingeladen. Mit den Vorstandsmitgliedern von damals und denen von heute.

„Viele von damals sind heute nicht mehr da“, stellte der Jubilar bei der Begrüßung seiner Gäste bedauernd fest. Aus all den Jahren könne er aber fast nur Positives berichten, resümierte er, und dankte allen seinen Mitstreitern, die in all den Jahren zu ihm gehalten und ihn unterstützt haben.

Es gab wohl kaum Projekte, an denen Moray nicht mitgewirkt habe, stellte Wolfgang Brenneis, Vorstandsmitglied von „damals“, fest. Er erwähnte zuerst den Bootshausbau ab 1979, dann etwas später, den Anbau. Beides mit nimmermüder Eigenleistung durch die Mitglieder und der Anleitung durch den Baufachmann Moray. Zu seinen herausragenden Leistungen zählte letztlich auch die Erstellung der Festschrift zum 100-jährigen Jubiläum der RGE 1999, die er federführend geleitet hat.

Er sei in all den Jahren nicht müde geworden, sich für die RGE einzusetzen, auch schwierige Dinge anzupacken, Lösungen für große und kleine Probleme zu finden und immer da zu sein, „wenn wir Dich brauchen“ lobte auch Kerstin Thomson vom derzeitigen Vorstandstrio. Er unterstütze mit Herzblut die Jugend, „die Zukunft der RGE“, und halte Jung und Alt in der RGE zusammen. Bei allen Veranstaltungen, seien es gesellschaftliche oder sportliche, sei Robert Moray auch heute noch dabei. Jederzeit könne man auf ihn bauen und sich auf ihn verlassen, stellte Thomson fest. Auch heute noch.

Auch das ist symptomatisch für ihn: Als Geschenk zu seiner Jubiläumsfeier wünschte er sich lediglich von jedem
Gast eine Spende in eine Box zugunsten der Jugend.

Natürlich gab es auch noch ein anderes Präsent. Wolfgang Brenneis hatte eine Bilderwand mit Fotos über Aktivitäten bei der RGE, bei denen Moray dabei war, zusammengestellt. Und Trainer Frank Günder schuf eine Skulptur. Aus der Bugspitze des Rennbootes „Jubilar“ und einem Ruderblatt, verziert mit einer Gedenkinschrift. Sie fand im Saal des Bootshauses, für jedermann gut sichtbar, einen passenden Platz.

Außerdem überreichte Thomson „der starken Frau“ an der Seite des Jubilars, Ingrid Moray, einen Blumenstrauß. Als kleines Dankeschön dafür, dass sie ihrem Mann bei allen Unternehmungen stets zur Seite gestanden und ihn auch heute noch unterstützt.

Einige Anekdoten „von damals“ und ein Quiz gaben der geselligen Feier die besondere Würze.

30.07.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Bestattungshilfe Wuscher

Werben im EBERBACH-CHANNEL