WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Jobangebot

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 19. November 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

Nochmalige Kostensteigerung um eine viertel Million


(Foto: Hubert Richter)

(hr) Mit einer saftigen Kostensteigerung für die Betonsanierung der Tiefgarage unter dem Leopoldsplatz musste sich der Eberbacher Gemeinderat in seiner Sitzung am 24. Oktober beschäftigen.

Gut 1,7 Millionen Euro dürften die seit Anfang Februar laufenden Sanierungsarbeiten am Ende kosten, rund 275.000 Euro mehr als zuletzt gedacht und sogar eine halbe Million Euro teurer als beim Baustart berechnet. In der Sitzung hagelte es Kritik an den Mehrkosten, die Bürgermeister Peter Reichert und der kommissarische Bauamtsleiter Karl Emig so gut es ging rechtfertigten. Schließlich seien alle Arbeiten notwendig gewesen, nur habe man sie so beim Baubeginn nicht absehen können. Und außerdem könne man Bauvorhaben bei der derzeitigen Lage im Baugewerbe ohnehin kaum ohne Kostensteigerung abrechnen.

Besonders verärgert zeigten sich einige Ratsmitglieder über einen durch hohe Luftfeuchtigkeit zerstörten Schaltschrank für die CO-Warnanlage, dessen Erneuerung allein mit knapp 50.000 Euro zu Buche schlagen soll. Es soll nun geprüft werden, ob die Stadt diese Kosten tatsächlich tragen muss oder ob jemand anderes für den Elektronikschaden verantwortlich ist. Unter diesem Vorbehalt stimmten schließlich alle zu.

Die Sanierungsarbeiten hatten sich als aufwändiger erwiesen als erwartet, nachdem es im März bei den Hochdruck-Strahlarbeiten zu großen Durchlöcherungen der Betondecke gekommen war. Aufgrund eines Ausschreibungsfehlers des beauftragten Büros war die Decke nämlich viel dicker angegeben worden als sie tatsächlich war. Der erhöhte Aufwand führte nicht nur zu einer Verteuerung, sondern auch zu einer erheblichen zeitlichen Verzögerung. Ursprünglich wollte man die Tiefgarage teilweise schon im Juni wieder öffnen. Nun sieht es so aus, dass sie erst zur Adventszeit geöffnet werden kann. Das ist aber wohl ein kleineres Problem, denn zu einem Parkchaos in Eberbach kam es durch den Wegfall der Tiefgaragenplätze eigentlich nie.


07.11.19

[zurück zur Übersicht]

© 2019 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Star Notenschreibpapiere

Werben im EBERBACH-CHANNEL

KSR Kübler

Werben im EBERBACH-CHANNEL