WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

Werben im EBERBACH-CHANNEL

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
Dienstag, 10. Dezember 2019
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Ehrungen beim Festbankett des MGV Sängerlust Neckargerach


Der MGV „Sängerlust“ Neckargerach wurde 125 Jahre alt. Beim Festbankett sang er in Chorgemeinschaft mit MGV Zwingenberg (oberes Foto). Geehrt wurden auch Mitglieder des Männergesangvereines. Unser Foto zeigt sie zusammen mit BM Kirchesch (links), H. Zimmermann (2.v.l., Ehrendirigent Sängerbezirk IV Eberbach), Manfred Haag (re.,stellv. Vorsitzender Sängerbezirk IV Eberbach) und Wolfgang Keller (2.v.r, Kassier Sängerbezirk IV Eberbach). (Fotos: Baumgartner)

(tb) Auf sein 125jähriges Bestehen blickt in diesem Jahr der Männergesangverein „Sängerlust“ Neckargerach zurück. Nachdem man sich schon während des laufenden Jahres mit kleineren Festen aufwartete, fand am vergangenen Wochenende in der Turnhalle der Minneburg-Schule das abschließende große Sängerfest zum 125-jährigem Bestehen des Gesangvereines. Beim Festbankett am Freitag konnten auch zahlreiche Mitglieder des MGV „Sängerlust“ für langjährige Sängertätigkeit, sowie Dirigent Manfred Waibel für sein 40-jähriges Dirigentenjubiläum geehrt werden.
Bürgermeister Peter Kirchesch berichtete als Festredner über die bewegte Geschichte des MGV „Sängerlust“, der 1877 mit damals 16 aktiven Sängern und Vereinsgründern gegründet wurde. Der Neubeginn in der kriegszerstörten Gemeinde wurde am 23. Febr. 1947 in einer von der US-Militärregierung genehmigten Generalversammlung im Gasthaus „Zur Eisenbahn“ den Neubeginn vollzogen und am 22. März 1947 sang der wiedergegründete Chor zum Gedenken der über 200 Fliegeropfer, die auf dem Ehrenfriedhof ihre letzte Ruhestätte gefunden haben.
Christine Österreich übergab als Vorsitzende des kurpfälzischen Sängerkreises Heidelberg die Ehrenurkunde des Deutschen Sängerbundes zum 125jährigem Vereinsjubiläum. Auch ehrte sie im Namen des Badischen und Deutschen Sängerbundes Manfred Waibel für seine 40jährige Dirigententätigkeit. Anschließend wurden von Manfred Haag, dem stellv. Vorsitzenden des Sängerbezirkes IV Eberbach, verdiente Sänger geehrt. Für 25-jährige aktive Sängertätigkeit gab es zunächst für Günter Gröhl und Herbert Senftleber die silberne Ehrennadel und Ehrenurkunde des Badischen Sängerbundes. Die Goldene Ehrennadel mit Urkunde für 40-jährige Sängertätigkeit wurde dann an Bruno Bödigheimer und Heinrich Haas übergeben. Für 50-jährige aktive Sängertätigkeit wurden Anton Fuchs und Paul Dollinger seitens des Deutschen Sängerbundes mit der Goldenen Ehrennadel geehrt. Verbunden war diese Ehrung mit einem Ehrenausweis, der die Geehrten zum kostenlosen Eintritt von allen Veranstaltungen des Deutschen Sängerbundes berechtigt.
Auch vereinsintern gab es dann viele Ehrungen. Herausragend waren dabei die 35-jähriges Dirigententätigkeit von Manfred Waibel und die Ehrenmitgliedschaft für Bruno Bödigheimer, Heinrich Haas, Anton Fuchs und Paul Dollinger. Anschließend gab es dann Ehrungen für zahlreiche passive Mitglieder. Für 25jährige Mitgliedschaft wurden Imo Augsburger, Franz Gambe, Alfred Helm, Egon Kloos, Eduard Kremser,jun., Kilian Link, Thomas link, Wolfgang Schäfer und Markus Veith mit der Vereinsehrennadel in Silber geehrt. Die Goldene Vereinsehrennadel für 40-jährige Mitgliedschaft erhielten Werner Bell, Friedrich Haaf, Heinz Mainzer, Klaus-Peter Mainzer, Willi Neureuther, Ernst Philippin, Peter Schäfer und Magdalena Spröhnle. Für 50 Jahre Vereinszugehörigkeit wurde Ludwig Herbold ausgezeichnet.




27.10.02

[zurück zur Übersicht]

© 2002 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]
©2000-2019 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Star Notenschreibpapiere

Hils & Zöller

Golfclub Mudau

EWG